Lorenzo Moto-GP-Sieger von Mugello

2. Juni 2013, 17:13
5 Postings

Vor WM-Leader Pedrosa - Rossi in Startrunde out, Rookie Marquez schied auf Platz zwei liegend aus

Mugello - Der Spanier Jorge Lorenzo hat am Sonntag auf Yahama den Moto-GP in Mugello gewonnen. Er verwies im Großen Preis von Italien seinen Landsmann, WM-Leader Dani Pedrosa auf Honda, um 5,4 Sekunden auf Platz zwei. Dritter wurde der Engländer Cal Crutchlow auf Yamaha (6,412). In der Gesamtwertung verteidigte Pedrosa mit nunmehr 103 Punkten nach fünf Rennen seine Führung, zwölf Punkte vor Titelverteidiger Lorenzo. Letzterer hat nun zum dritten Mal en suite in Mugello gewonnen.

Sein Teamkollege Valentino Rossi ist bereits auf der Eröffnungsrunde gestürzt. Auch Pedrosas Kollege Marc Marquez machte keine Punkte und schied zwei Runden vor Schluss auf Platz zwei liegend aus. Damit gab Rookie Marquez auch die Chance, als erster Pilot überhaupt seine ersten fünf WM-Rennen auf dem Podium zu beenden.

In der Moto2-Klasse setzte sich der Engländer Scott Redding auf Kalex Honda vor dem Spanier Nicolas Terol (Suter Honda) durch. Mit 101 Punkten liegt Redding auch in der WM-Wertung klar vor Terol (58). Moto3-Sieger Luis Salom (ESP) verkürzte auf seiner KTM mit dem Tagessieg den Rückstand auf den am Sonntag drittplatzierten Gesamtleader Maverick Vinales (ESP/KTM) auf vier Punkte. (APA/AFP, 2.6.2013) 

MotoGP von Mugello (23 Runden a 5,245 km - 120,635 km): 1. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 41:39,733 Min. (Schnitt: 173,7 km/h) - 2. Dani Pedrosa (ESP) Honda + 5,400 Sek. - 3. Cal Crutchlow (ENG) Yamaha 6,412 - 4. Stefan Bradl (GER) Honda 19,321 - 5. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 19,540 - 6. Nicky Hayden (USA) Ducati 26,321

WM-Stand nach 5 von 18 Rennen: 1. Pedrosa 103 Pkt. - 2. Lorenzo 91 - 3. Marc Marquez (ESP) Honda 77 - 4. Cal Crutchlow (ENG) Yamaha 71 - 5. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 50 - 6. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 47

Nächstes Rennen: GP Katalonien am 16. Juni in Barcelona

Share if you care.