LASK geht in die Relegation

1. Juni 2013, 16:02
157 Postings

7:1 der Linzer bei DSV Leoben besiegelt Meistertitel - Pasching muss sich mit Cupsieg zufrieden geben

Der LASK komplettiert das Feld der Relegation zwischen Heute für Morgen-Erste Liga und Regionalligen. Die Linzer gewannen in der letzten Runde beim nunmehrigen Absteiger DSV Leoben mit 7:1 (2:0) und überholten damit den spielfreien, frischgebackenen Cupsieger FC Pasching. Schon ein Remis hätte dem LASK zum Meistertitel in der Regionalliga Mitte gereicht. Für den Traditionsverein aus Leoben bedeutet der Abstieg übrigens die erstmalige Viertklassigkeit.

In der Barrage geht es nun gegen den FC Liefering (RL West). Die Linzer müssen am kommenden Montag zuerst auswärts ran, am Donnerstag folgt das Rückspiel vor heimischem Publikum. Das zweite offene Ticket für die zweite Liga spielen sich Parndorf (RL Ost) und BW Linz (als sportliches Schlusslicht der HfMEL wegen des FC Lustenau-Rückzugs reingerutscht) aus. (red, derStandard.at, 31.5.2013)

Das Programm für die Hin- und Rückspiele der Relegation der Ersten Fußball-Liga:

Montag, 3. Juni - Hinspiele:

FC Liefering - LASK (Red-Bull-Arena, 19.00, SR Ouschan)

ESV Parndorf - BW Linz (Parndorf, Heideboden-Stadion, 19.30, Grobelnik)

Donnerstag, 6.6.: LASK - FC Liefering (Linzer Stadion, Uhrzeit offen, Eisner)

Freitag, 7.6.: BW Linz - ESV Parndorf (Linzer Stadion, offen, Schörgenhofer)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Charly Daxbacher hat mit dem LASK nur noch eine Hürde zu überspringen.

Share if you care.