Wiener Gemeindebauverwaltung bei Sanierung abgezockt

31. Mai 2013, 19:46
71 Postings

Die Schadenssumme steht noch nicht fest, es wurde Anzeige erstattet

Wien - Der Wiener Gemeindebauverwaltung Wiener Wohnen ist wie vermutet bei Sanierungen von Handwerksfirmen zu viel verrechnet worden. Das lässt sich zumindest aus den in fünf Wohnungen vorgenommenen Untersuchungen schließen, bestätigte ein Sprecher von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SP) am Freitag.

Es dürften zehn bis 40 Prozent zu viel an Material verrechnet worden sein. Eine Schadenssumme steht noch nicht fest, in der Causa wurde bereits Anzeige erstattet. (red, DER STANDARD, 1./2.6.2013)

Share if you care.