Kai Rautenberg 73-jährig gestorben

31. Mai 2013, 15:49
posten

Deutscher Pianist und Komponist

Berlin - Der deutsche Komponist und Pianist Kai Rautenberg, der unter anderem als Klavierbegleiter von Hildegard Knef Bekanntheit erlangte, starb am Mittwoch nach längerer Krankheit im Alter von 73 Jahren in Berlin, teilte seine Familie über das Büro des mit ihm langjährig befreundeten Schauspielers Dieter Hallervorden mit.

Rautenberg hatte Songs für Stars wie Hildegard Knef, Angelika Milster und Reinhard Mey geschrieben. In den 1980er Jahren begleitete er Knef während mehrerer Tourneen auf dem Klavier, 2005 spielte er auch auf ihrer Beerdigung. Außerdem arbeitete er als Komponist für eine Reihe von Filmen wie "Schmetterlinge weinen nicht" (1970), "Die Zwillinge vom Immenhof" (1973) oder die Hallervorden-Komödie "Mein Gott, Willi!" (1980). (APA, 31.5.2013)

Share if you care.