Fenerbahce will Bert van Marwijk

31. Mai 2013, 15:12
1 Posting

Ehemaliger niederländischer Teamchef soll türkischen Spitzenklub übernehmen

Istanbul - Bert van Marwijk soll neuer Trainer beim türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul werden. Der ehemalige niederländische Bondscoach ist offenbar der Topkandidat für die Nachfolge des scheidenden Coaches Aykut Kocaman.

Van Marwijk, der nach der enttäuschend verlaufenen Europameisterschaft 2012, als die Niederländer in der Vorrunde als Letzte ihrer Gruppe ausschieden, zurückgetreten war, wurde von seinem Landsmann Dirk Kuit empfohlen. So berichtet es das Fachmagazin Voetbal International. Der Stürmer war 2012 aus Liverpool an den Bosporus gewechselt.

Der 61-jährige van Marwijk, der Feyenoord 2002 zum Gewinn des UEFA-Cups geführt hatte und mit der niederländischen Nationalmannschaft 2010 im WM-Finale stand, war im abgelaufenen Jahr mit verschiedenen Klubs in Verbindung gebracht worden, unter anderem war er in Wolfsburg oder bei Club Brügge im Gespräch.

Fenerbahce gwann zwar den türkischen Pokal und erreichte zuletzt auch das Halbfinale in der Europa League - der Angriff auf den Erzrivalen Galatasaray scheiterte jedoch. Die Rot-Gelben verteidigten die Meisterschaft mit zehn Punkten Vorsprung auf die Mannschaft von Kocaman, der sich daraufhin zum Rücktritt entschloss. (rob - 31.5. 2013)

Share if you care.