OPEC tastet Fördermenge wie erwartet nicht an

31. Mai 2013, 14:34
1 Posting

Weiterhin werden 30 Millionen Barrel pro Tag gefördert

Wien - Die Erdöl exportierenden Länder (OPEC) lassen ihr Förderlimit mit 30 Millionen Barrel pro Tag wie erwartet unverändert. Darauf einigten sich die Ölminister der Länder bei ihrer Sommersitzung in Wien, wie Venezuelas Ölminister Rafael Ramírez sagte.

Die aktuelle Produktion des aus zwölf Staaten bestehenden Kartells liegt laut Analystenschätzungen mit 30,4 Millionen Barrel/Tag etwas über dem Limit. Dies entspricht etwa einem Drittel des globalen Tagesverbrauchs an Rohöl. Zu Beginn der Sitzung hatten sich Minister zufrieden über den gegenwärtigen OPEC-Ölpreis gezeigt. Dieser sank zuletzt um 77 Cent auf 99,77 US-Dollar (77,08 Euro) pro Barrel (je 159 Liter). (APA, 31.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bei ihrer "Sommersitzung" in Wien einigte sich die OPEC darauf, die Fördermengen nicht zu verändern.

Share if you care.