Österreichs größte Medienunternehmen

31. Mai 2013, 14:22
60 Postings

DER STANDARD liefert die aktuellen Daten von Österreichs großen Medienhäusern im Überblick

Wien - DER STANDARD hat die aktuellsten Umsätze, Mitarbeiterzahlen und Ergebnisse der Sender, Verlage und Agenturen zusammengetragen. Die meisten Daten nannten die Player selbst – für das Jahr 2012. Wo sie schwiegen, liefern das Firmenbuch (meist nicht so aktuelle) Werte oder Schätzungen Größenordnungen.

Auf die Quelle weisen die Punkte hin, siehe Legende unten. Die Rubrik Medien nennt wesentliche, aber nicht alle Titel, Verlage, Sender, Plattformen mit Reichweiten und Marktanteilen. Neue Daten, Änderungen und allfällige Korrekturen finden Sie dann in aktualisierten Übersichten hier auf derStandard.at/Etat. (fid, DER STANDARD, 1./2.6.2013)

Per Klick auf das Symbol oder über das Inhaltsverzeichnis links kommen sie auf das jeweilige Medium. Die Größenverhältnisse der Kästchen beziehen sich auf die Umsätze der jeweiligen Medienunternehmen.

ORF

Umsatz: 967,0 Millionen Euro (2011: 952 Mio.

KENNZAHLEN

::: Umsatz Konzern 2012: 967,0 Mio. Euro (2011: 952 Mio.)

davon:

Gebühren: 595,5 Mio. Euro (584,2 Mio.)

Werbung: 262 Mio. Euro (264,0 Mio.)

davon:

TV/Radio: 210,7 Mio. Euro (216,7 Mio.)

Online: 9,7 Mio. Euro (9,0 Mio.)

Sonderwerbung: 41,6 Mio. Euro (38,3 Mio.)

::: EGT Konzern 2012: 12,6 Mio. Euro (2011: 9,1 Mio.)

Konzern-EGT 2012 nach Abzug von Fremdanteilen wie Raiffeisens 40 Prozent an ORS: 2,8 Millionen Euro

::: EGT ORF ohne Töchter 2012: 0,5 Mio. Euro (2011: 3,9 Mio.)

::: Mitarbeiter Konzern (Vollzeit lt. Stellenplan): 3874 (2011: 3893)

EIGENTÜMER

Stiftung Österreichischer Rundfunk, gehört sich praktisch selbst.

Eigentümervertreter entsenden in den ORF-Stiftungsrat: Regierung,

Bundesländer, Parteien, Interessenvertreter, Betriebsräte im ORF-Stiftungsrat

MEDIEN

Österreichs Marktführer in

Fernsehen ORF1+ORF2 nationaler Marktanteil 2012: 36,0 % (2011: 36,4 %), mit ORF3 Info/Kultur, ORF Sport Plus, Beteiligung an 3sat, ORF2 Europe 38,9 % (38,9 %)

Radio Ö3, Regionalprogramme, Ö1, FM4 nationaler Marktanteil 2. Halbjahr 2012: 74 % (75 %)

Online ORF.at inkl. Unterseiten 4. Quartal 2012 37,6 % (35,6 %)


Mediaprint

KENNZAHLEN

: Umsatz 2011/12: 452,8 Millionen Euro (2010/11: 466,3 Mio.)

: Konzernergebnis (EGT) 2011/2012: 4,6 Millionen Euro (2010/11: 20,1 Mio.)

: Mitarbeiter: 1161 (2010/11: 1166)

EIGENTÜMER

Kronen Zeitung (50 %), Kurier (50 %)

Kommanditanteile/Gewinnaufteilung: Krone 70 %, Kurier 30 %

Krone gehört: Hans Dichand † 2010 (50 %, Erbe laut Firmenbuch noch nicht geregelt), WAZ (50 %)

Kurier gehört: Raiffeisen (rund 50,56 %), WAZ (49,44 %)

MEDIEN

Tageszeitungen: Kronen Zeitung dominiert mit 37,4 % Reichweite (38,2) den Zeitungsmarkt, Kurier: 8,5 % (8,1), Mediaprint ist gemeinsamer Verlag

Magazine: Zeitungsbeilagen wie krone.tv, kurier.tv, freizeit Kurier hält 25,3 % an Verlagsgruppe News

Radio: Kronehit (einziges nationales Privatradio Krone 50 %, Kurier 50 %) Marktanteil: 7 % (6) – Gewinn 2012: rund 5 Millionen Euro

Fernsehen: IP Austria: Werbevermarkter RTL-Sender in Österreich, Krone hält 50 % (siehe IP Austria), Sat.1 Österreich: Vermarktung, Promo Sat.1 in Österreich, Kurier hält 24,5 %

Internet: krone.at: 17,3 % (16,0), Kurier Online-Medien: 14,2 % (11,4)

Gratiswochentitel: Wiener Bezirksblätter (Mediaprint hält 24,9 Prozent, siehe Echo Medienhaus), NÖ Gratismedien (Mediaprint 24,9 %, siehe NÖ Pressehaus), Rieder Magazin

Druck: Standorte Wien, Kärnten, Salzburg (mit Salzburger Nachrichten)

Vertrieb nationale Hauszustellung mit regionalen Partnern (Salzburger Nachrichten, Moser Holding)


Styria Media Group

KENNZAHLEN

::: Umsatz 2012: 437,2 Mio. Euro (2011: 465 Mio.)

:: Mitarbeiter: rund 3000 (2011: 3019)

: EGT 2012: 3,48 Millionen Euro (2011: 14,4 Mio. lt. Firmenbuch)

EIGENTÜMER Katholischer Medien Verein Privatstiftung 98,33 %, Katholischer Medien Verein 1,67 %

MEDIEN

Tageszeitungen: Kleine Zeitung: national 11,2 % (11,3), Marktführer Steiermark 49,4 % (48,8), Kärnten 48,7 % (52,4); Umsatz 2011: 127,5 Millionen Euro (2010: 124,2) Ergebnis 2011: 19,8 Mio Euro (21,3) – 2012 rückläufig; Die Presse: 3,7 % (3,7), Wirtschaftsblatt: nicht ausgewiesen (0,9); Verlage Presse/Wirtschaftsblatt 2012 zusammengelegt, Personal abgebaut, Ergebnis deshalb negativ

Wochentitel: RMA Regionalmedien Austria (gratis), Die Furche

Magazine: Styria Multi Media mit Wienerin (3,5 %), Diva (1,2 %), Miss (2,0), Wiener (2,1 %), Sportmagazin (4,6 %), Sportwoche (2,9 %); zweitgrößter Magazinverlag nach Verlagsgruppe News, Umsatz rd. 25–30 Millionen Euro, Life Style Magazine (Tirolerin, Oberösterreicherin, Salzburgerin, Kärntner Monat, Steirer Monat) 25,1 %, Moser Holding hält 74,9 %

Radio: Antenne Steiermark, Antenne Kärnten

Fernsehen: Sat.1 Österreich (Vermarktung, Promo), Styria hält 24,5 %

Internet: Willhaben.at (Styria hält 50 %, norwegischer Konzern Schibsted 50 %) 23,2 % (19,0), Kleine Zeitung Online-Gruppe national 13,5 % (11,2), diepresse.com 11,7 (9,6), Börse Express

International: Umsatzanteil rund 95 Millionen Euro (2011: 105 Millionen), Kroatien: Marktführer Zeitungen mit 24sata, Vejernji List, Poslovni Dnevnik, und im Internet; Slowenien: Gratistageszeitung Zurnal24, Gratiswochenzeitung, Beteiligung Dnevnik, marktführende Onlineportale, Montenegro: Tageszeitung Vijesti; Magazinholding (mit Gruner+Jahr, Sanoma) in Kroatien, Serbien, Slowenien


Moser Holding AG

::: Umsatz 2011/12: 233,3 Mio. Euro (2010/11: 221,9 Mio.)

::: Umsatz 2011/12 Tochterfirmen nach Moser-Anteil eingerechnet: 180,2 Mio. Euro (2010/11: 176,9 )

::: Ergebnis vor Steuern, Abschreibungen, Zinsen (Ebitda) 2011/12: 20,9 Millionen Euro (2010/11: 18,5 Mio.)

::: Ebitda Tochterfirmen nach Moser-Anteil 2011/2012: 16,0 Millionen Euro (2010/11: 14,4 Mio.)

::: Mitarbeiter 2012 (inkl. RMA): 1412 (2011: 1390)

EIGENTÜMER

Erben des Gründers Joseph Stephan Moser, ihre Anteile verwaltet der Schweizer Rechtsanwalt Ernst Buob (85,37 %); Raiffeisen Oberösterreich (14,63 %) will verkaufen, potenzieller Übernehmer: BTV Bank für Tirol und Vorarlberg

MEDIEN

Tageszeitungen: Tiroler Tageszeitung, Marktführer Tirol 46,4 % (44,7), Tiroler Tageszeitung kompakt (gratis) 7,6 %, Tiroler Tageszeitung am Sonntag

Wochenzeitungen: Regionale Titel in Tirol lRMA mit Styria (gratis), Rundschau (gratis, Oberösterreich) 67,6 % (67,8)

Magazine: Life Style Magazine (Tirolerin, Oberösterreicherin, Salzburgerin, Kärntner Monat, Steirer Monat) Anteil 74,9 %, Styria 25,1 %

Radio: Life Radio Tirol;

Internet: Moser Holding (inkl. tt.com) in Tirol 26,8 % (26,8)


Red Bull Media House

:: Aufwand 2012: rund 200 Mio. Euro (2011: rund 200 Mio.)

: Umsatz 2011: 6,1 Millionen Euro (2010: 3,9 Mio.)

: EGT 2011: 2,4 Millionen Euro (2010: –0,1 Mio.)

:: Mitarbeiter 2012: rund 750 (2011: 600–700)

: Mitarbeiter 2011: 247 (2011: 176)

EIGENTÜMER

Red Bull

MEDIEN

Magazine: Red Bulletin global verbreitetes Magazin für den Red-Bull-Lifestyle, Druckauflage rund 2,5 Mio. Stück, Reichweite in Österreich 13,3 % (13,1), Servus in Stadt und Land größtes Monatsmagazin in Österreich 9,0 %, Seitenblicke Magazin 2,9 % (2,9 %)

Fernsehen: Servus TV 1,2 % (0,7), Red Bull TV

Mobile/Web: Red Bull TV/Redbull.com


Sky Österreich

::: Umsatz 2012: 126,4 Millionen Euro (2011: 108,2)

: EGT 2011: –9,9 Millionen Euro (2010: –9,3)

::: Mitarbeiter 2012: 55 (2011: 50)

EIGENTÜMER

Sky Deutschland (dort hält Medienmulti Rupert Murdochs News-Corp. rund 55 Prozent)

MEDIEN

Abofernsehplattform, nach Eigenangaben in Österreich 2012 295.000 Kunden gesamt, plus 35.578 gegenüber 2011


Verlagsgruppe News

:: Umsatz 2012: rund 120 Mio. Euro (2011: rund 130)

: EGT 2011: 12,6 Millionen Euro (2010: 19,8)

:: Mitarbeiter 2012: rund 450 (2011: rund 500)

EIGENTÜMER

Gruner + Jahr (Bertelsmann) 56,025 %, Kurier 25,3 % (nicht beteiligt an Networld), Fam. Fellner (Mediengruppe Österreich) 18,675 %

MEDIEN

Magazine: News 9,0 % (2011: 9,3) TV-Media 12,2 % (12,4), Woman 7,0 % (6,9), Profil 6,2 % (5,9), Format 2,1 % (2,3), Trend 3,5 % (3,3), Gusto 8,4 % (8,4), Autorevue 4,6 % (4,6), E-Media 3,2 % (3,5)

Internet: News Networld 13,8 % (10,6)


RussMedia

:: Umsatz Gruppe 2012: rund 120 Mio. Euro (2011: 130)

::: Vorarlberg 2012: 89 Millionen Euro (86)

: EGT Verlag 2011: 12,4 Millionen Euro (2010: 14,5), Bilanzgewinn Holding 2011/12: 34,7 Millionen Euro, davon 22,9 Gewinnvortrag (2010/11: 31,9)

::: Mitarbeiter gesamt 2012: rund 1500 (1500), Mitarbeiter Vorarlberg: 481

EIGENTÜMER

Holding inkl. Auslands/Digitalaktivitäten: EAR Privatstiftung (Familie Russ) 99 %, Eugen A. Russ 1 %

Russmedia Vorarlberg: Holding 61,5 %, Sophie Kempf-Russ (Erben von Russ’ Tante) 38,5 %

MEDIEN

Vorarlberg:

Tageszeitungen: lVorarlberger Nachrichten 53,8 % (52,9), Neue Vorarlberger 11,1 % (11,2), Wochenzeitungen: Wann & Wo (gratis) 80,1 % (83,0), Regionalzeitungen Vorarlberg 45,5 % (50,5)

Radio: Antenne Vorarlberg | Internet/Mobil: Vorarlberg Online/vol.at 42,3 %, (47,3), VOLmobil

Übriges Österreich:

Radio Arabella (Anteil: 33,5 %), Vienna Online: Reichweite in Wien 9,4 %, (8,7), Vermarktungsplattform Austria.com 24,9 % (22,1), Anteil Tiroler Wochenzeitung

International:

Anzeigen/Handelsportale Quoka Deutschland, Mietmarktplatz Erento.com, vivatier, Jobportal in Ungarn, Gebrauchtmaschinen, Oldtimer … ,
Inform Osteuropa (regionale Tages-, Wochenzeitungen, Webportale in Ungarn, Rumänien)


ProSieben Sat.1 Puls4

:: Umsatz 2012: 110–115 Millionen Euro (2011: 106,6), Bruttowerbeumsatz laut Focus 2012: 251,2 Millionen Euro (220,8)

: EGT 2011: 26,2 Millionen Euro (2010: 24,7)

::: Mitarbeiter 2012: 250 (Vollzeit, 2011: 221)

EIGENTÜMER

ProSiebenSat.1 Media AG München

MEDIEN

Fernsehen: Puls 4: 3,1 % (2,9), Werbe- und Programmfenster auf ProSieben, Sat.1, Kabel 1, Sixxx – gemeinsamer Marktanteil 17,3 % (15,5)

Internet: SevenOne Interactive: 20,9 % (21,4)


Niederösterreichisches Pressehaus

::: Umsatz 2012: 114,6 Millionen Euro (2011: 110,8)

: EGT 2011: 2,2 Millionen Euro (2010: 1,5)

::: Mitarbeiter: 468 (2011: 472)

EIGENTÜMER

Diözese St. Pölten (54 %), Presseverein der Diözese St. Pölten (26%), Raiffeisen NÖ-Wien (20 %)

MEDIEN

Wochenzeitungen: Niederösterreichische Nachrichten (NÖN) Reichweite in NÖ: 39,3 % (37,6), BVZ im Burgenland: 45,3 % (43,2), kurz & bündig (gratis, Mediaprint mit 24,9 % an Bord)

Internet: NÖN-Gruppe 6,4 % in Niederösterreich (6,1)


RMA Regionalmedien Austria

::: Umsatz 2012: 108,7 Millionen Euro (2011: 103,6)

::: Ebitda 2012: (vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen): 10 Mio. Euro (10)

::: Mitarbeiter 2012: 641 (2011: 632)

EIGENTÜMER

Styria Media Group (50 %), Moser Holding AG (50 %)

MEDIEN

Gratiswochenzeitungen: 128 Titel unter den Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, Woche Kärnten und Steiermark;
Kooperationspartner: Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 11 Zeitungen der Marken Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau;
Reichweite national: 55 % (55)

Internet: RMA Digital (meinbezirk.at, woche.at): 8,8 % (5,3)


Mediengruppe Österreich

:: Umsatz 2011/12: rund 90–92 Millionen Euro (2010/11: 85–90) inklusive Reiseunternehmen joe24

: EGT 2011/12: Mediengruppe Österreich GmbH: 13.333 Euro (2010/2011: –1,7 Millionen), Jahresfehlbetrag 2011/2012: –22.733 Euro (2010/2011: –1,7 Millionen)

:: Mitarbeiter 2012: rund 250

EIGENTÜMER

Wolfgang Fellner Privatstiftung (rund 62 Prozent), Fritz Fellner Privatstiftung, Anwalt Christoph Leon (Anteile auch an weiteren Gesellschaften der Gruppe)

MEDIEN

Tageszeitung: Österreich 9,5 % national (10,3)

Magazine/Beilagen: Madonna, Society, 18,675 % Finanzbeteiligung an Verlagsgruppe News

Internet: oe24.at, wetter.at – Dachangebot 21,2 % national (18,8)

Radio: Antennen in Wien, Salzburg, Tirol (gehören Stiftung von Niki Fellner und Wirtschaftsprüfer Hans Bodendorfer)


Wimmer Holding / Oberösterreichische Nachrichten

::: Umsatz 2012: 84 Mio. Euro (2011: 88,5)

: EGT 2011: 7,1 Millionen Euro (2010: 9,0)

::: Mitarbeiter 2012: 725 (2011: rund 740)

EIGENTÜMER

Cuturi Privatstiftung (94,1 Prozent), Herausgeber Rudolf A. Cuturi und seine fünf Söhne je knapp 1 %

MEDIEN

Tageszeitung: Oberösterreichische Nachrichten 24,1 % (27,8) in Oberösterreich, Gratiswochenzeitung, Tips 72,3 % (74,1) in Oberösterreich, Ausgaben auch in Teilen Niederösterreichs

Radio: Life Radio Oberösterreich (Anteil: 35,7 Prozent)

Internet: OÖ Nachrichten Online 18,4 % (15,6) in Oberösterreich


Salzburger Nachrichten Gruppe

::: Umsatz 2012 Gruppe: 72,9 Millionen Euro (2011: 75,9)

Umsatz 2012 SN Verlag: 46,9 Millionen Euro (2011: 49,1)

: EGT 2011: SN Verlag: 1,65 Millionen Euro (2010: 4,8)

::: Mitarbeiter 2012 Gruppe: 467 (2011: 450)

EIGENTÜMER

Herausgeber Max Dasch (55,4 %) und seine Schwester Gertrude Kaindl-Hönig (43,6 %)

MEDIEN

Tageszeitung: Salzburger Nachrichten 38,0 % im Bundesland (36,5), 3,7 % national (3,4), Regionale Gratiswochenzeitungen in Salzburg, Bayern – Salzburger Fenster, Salzburger Woche

Internet: Salzburg.com, salzburg24.at, Dachangebot 23,0 % (21,3) in Salzburg

Regionaler Infoscreendienst

Druck, Hauszustellung mit Mediaprint


APA – Austria Presse Agentur

::: Umsatz 2012: 66,4 Millionen Euro (2011: 65,4)

::: EGT 2012: 2,35 Millionen Euro (2011: 4,0)

::: Mitarbeiter: 543 (511)

EIGENTÜMER

Genossenschaft von ORF (größer Anteil) und Kaufzeitungen (bisher ohne Krone), Anteilsgröße nach Auflagenhöhe.

MEDIEN/AKTIVITÄTEN

Nachrichtenagentur APA, Österreichs führender Infodienstleister lAPA DeFacto Datenbank und Contentmanagement, APA IT, Mediawatch, Keystone Schweiz (Anteil: 60 %), dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten (24,2 %), mit dpa IT-Unternehmen dpa-digital services in Deutschland


STANDARD-Gruppe

::: Umsatz 2012: 63,2 Millionen Euro (2011: 63,3)

::: EGT 2012: 142.000 Euro (2011: 3,4 Millionen)

::: Mitarbeiter 2012: 390 (2011: 358)

EIGENTÜMER

Standard Medien AG: Bronner Familien-Privatstiftung (85,6 %), Oscar Bronner (12,6 %), Mitarbeiter (1,8 %)

MEDIEN

Tageszeitung: DER STANDARD national 5,0 % (5,0)

Internet: derStandard.at (Dachangebot) 19,4 % (16,1), Quax.at

Corporate Publishing: Egger & Lerch


Heute

:: Umsatz 2012: 45–50 Millionen Euro (40–45)

: EGT 2010: 2,6 Millionen Euro (2009: 2,5)

::: Mitarbeiter: 101 (2011: rund 100)

EIGENTÜMER

Pluto Privatstiftung zu Gunsten Herausgeberin Eva Dichands und ihrer Kinder (mit Christoph Dichand, Krone) (74 %), Periodika Privatstiftung (geführt von SP-Vetrauensleuten) 26 %

MEDIEN

Gratistageszeitung Heute 13,9 % (13,1) national, 42 % (41,5) in Wien

Internet: Heute.at, 6,7 % (–), netdoktor.at 5,2 % (4,6)

Corporate Publishing: Quality Multi Media


ATV

:: Umsatz 2012: rund 33 Millionen Euro (2011: rund 33)

: EGT 2011: – 8,1 (2010: –10,5)

:: Mitarbeiter 2012: rund 130 (2011: 125)

EIGENTÜMER

Herbert Kloiber/Tele München Gruppe

MEDIEN

Fernsehen: ATV 3,4 % national (3,6), ATV 2 0,3 % national

Internet: ATV.at 2,8 % (3,1)


Echo Medienhaus

::: Umsatz 2012: rund 29 Millionen Euro (2011: 30)

: EGT 2011 (Echo Medienhaus GmbH): 0,4 Millionen Euro (0,3)

::: Mitarbeiter 2012: rund 190 plus 50 Freie (2011: 200 + 50)

EIGENTÜMER

A.W.H. / Verband der Wiener Arbeiterheime (SP-nahe)

MEDIEN

Wiener Bezirksblätter (Mediaprint mit 24,9 % beteiligt), VORmagazin, Nightline, Wien live, Lounge FM Wien (Anteil 12,6 %)


Medien-Infrastruktur, Vermarkter, Außenwerbung


IP Österreich

KENNZAHLEN
:: Umsatz real 2012:
rund 100 Millionen Euro (2011: 90)
: Umsatz 2012: 14,4 Mio. Euro (entspricht Vermarkterprovision der Sender, 2011: 13,7) Bruttowerbeumsatz lt. Focus 2012: 170,7 Mio. Euro
: EGT 2012: 5,1 Millionen Euro (2011: 9,3)
: Mitarbeiter: 25 (23)

EIGENTÜMER
RTL/IP Deutschland (50 %), Krone (50 %) Aktivität Vermarktet in Österreich RTL, RTL 2, Super RTL, Vox

UPC

KENNZAHLEN
::: Umsatz 2012: 328 Millionen Euro (2011: 326)
: EGT 2010 (Holding): 13,8 Millionen Euro (2009: 24,1)
::: Mitarbeiter: rund 1000 (rund 1000)

EIGENTÜMER
Liberty Global (US-Medienkonzern)
Aktivität: Kabelnetz (Internet, TV, Telefonie) – 733.000 Kunden (Haushalte), Internet 491.000, TV 535.000, Telefonie 328.000


ORS


KENNZAHLEN
:: Umsatz 2012: rund 78 Millionen Euro (rund 75)
:: Ergebnis 2012: rund 23 Millionen Euro (rund 20) u Mitarbeiter: rund 130 (rund 125)

EIGENTÜMER
ORF (60 %), Raiffeisen/Medicur (40%)
Aktivität: TV- und Radiosendetechnik, Satellit


GEWISTA

KENNZAHLEN
::: Umsatz: 155 Millionen Euro (2011: 133)
: EGT: rund 20 Millionen Euro (2011: 14) u Beschäftigte: 576 (rund 400)

EIGENTÜMER
JCDecaux Central Eastern Europe Holding GmbH (67 %), Progress Beteiligungsges.m.b.H. (33 %) – Progress gehört: A.W.H. Beteiligungsgesellschaft m.b.H. (30 %), LVP Holding GmbH (60 %), Wiener Städtische Wechselseitiger Versicherungsverein - Vermögensverwaltung – Vienna Insurance Group (10 %)
Aktivität: Außenwerbung


EPAMEDIA

KENNZAHLEN
:: Umsatz 2012: 80–90 Mio. Euro (2011: 97,8)
: EGT 2011: –43 Millionen Euro (2010: –26)
:: Mitarbeiter 2012: rund 390 (2011: 392)

EIGENTÜMER
Akcie s.r.o. (Slowakei) / JOJ Media House / Richard Flimel

Aktivität: Außenwerbung

Legende zu den Angaben

[:] Firmenbuch

[::] Schätzung

[:::] Eigenangaben

TV-Marktanteile: Teletest, Gesamtjahr 2012, Publikum Tagesschnitt österreichweit ab 12 Jahre (Vergleich: 2011)

Radiomarktanteile: Radiotest, 2. Halbjahr 2012, Tagesschnitt österreichweit ab 10 Jahre (Vergleich: 2. Halbjahr 2011)

Internetreichweiten: ÖWA Plus, 4. Quartal, österreichweit ab 14 Jahre (Vergleich: 4. Quartal 2011); wo vorhanden Dachangebote

Printreichweiten: Media-Analyse 2012 österreichweit (bzw. wo ausgewiesen Bundesland) ab 12 Jahre (Vergleich: MA 211)

Share if you care.