Verwaltungsrat von Telecom Italia beschließt Festnetz-Abspaltung

31. Mai 2013, 08:16
1 Posting

Zum Abbau des Schuldenbergs und für Einsparung von Personalkosten

Telecom Italia gliedert das Festnetzgeschäft aus. Dies beschloss der Verwaltungsrat von Italiens größtem Telekom-Anbieter am Donnerstag. Der Vorstand sei damit beauftragt worden, die Gespräche mit dem staatlich gestützten Fonds Cassa Depositi e Prestiti (CDP) über einen möglichen Anteilskauf fortzuführen.

Kosten

Nach früheren Informationen einer Person, die mit der Angelegenheit vertraut ist, bewertet Telecom Italia das Festnetzgeschäft mit 13 bis 15 Milliarden Euro. Die Trennung des Netzes vom Mobilfunkgeschäft dient Kreisen zufolge dem Abbau des Schuldenbergs und der Einsparung von Personalkosten. Zudem könnten neue Investoren an Bord geholt werden. So ist der Hutchison -Konzern aus Hongkong am Mobilfunkgeschäft interessiert und will sich mit 30 Prozent daran beteiligen. (APA, 31.05.13)

Share if you care.