Facebook führt verifizierte Seiten und Profile ein

30. Mai 2013, 13:18
12 Postings

Blaues Häkchen signalisiert Verifizierung in Suchen und Einträgen

Das weltgrößte Social Network Facebook hat am Donnerstag ein neues Feature eingeführt. Seiten und Profile, die über viele Abonnenten verfügen, können sich künftig verifizieren lassen.

Blaues Häkchen

Nach der Überprüfung der Echtheit dient ein blaues Häkchen als Indikator für den "Verifiziert"-Status der jeweiligen Seite oder des Profils. Angezeigt wird es neben dem Namen in der Chronik, bei Einträgen, die bei Usern im Nachrichtenstream auftauchen, als auch bei Likes, Werbeanzeigen oder Suchergebnissen.

Die Maßnahme dient der Stärkung von Markenauftritten und erleichtert auch Nutzern die Unterscheidung zwischen "echten" Seiten und Fanpages.

Gefährdete Seiten kommen zuerst dran

Facebook will in naher Zukunft damit beginnen, Seiten automatisch zu verifizieren. Zuerst an der Reihe sind jene, die besonders oft unter gleichem Namen von anderen eingerichtet werden. Die erste verifizierte Seite ist, wenig überraschend, jene von Facebook selbst.

In einem Blogpost hat Facebook weitere Informationen zur Verifizierung veröffentlicht. (red, derStandard.at, 30.05.2013)

  • Ein blaues Häkchen signalisiert: Diese Seite ist echt.
    foto: facebook

    Ein blaues Häkchen signalisiert: Diese Seite ist echt.

Share if you care.