Chicagos Kunststück: Sieg gegen Detroit

30. Mai 2013, 12:39
13 Postings

Blackhawks lagen in der Serie 1:3 zurück, gewannen Entscheidungsspiel 2:1 nach Verlängerung - LA Kings warten

Chicago (Illinois) - Die Chicago Blackhawks haben sich am Mittwoch im Entscheidungsspiel des NHL-Viertelfinales gegen die Detroit Red Wings vor Heimpublikum 2:1 nach Verlängerung durchgesetzt. Das in der Play-off-Serie bereits 1:3 zurückgelegene, beste Team des Grunddurchgangs trifft nun im Finale der Western Conference ab Samstag auf die Los Angeles Kings. Der Titelverteidiger hatte gegen San Jose ebenfalls über die volle Distanz von sieben Spielen gehen müssen. Die ersten beiden Partien gehen in Chicago in Szene.

Dort brachte Patrick Sharp die Heimmannschaft gegen Detroit zu Beginn des zweiten Drittels in Führung, als er einen schnellen Gegenstoß nach einer herrlichen Kombination erfolgreich abschloss. Detroits Kapitän Henrik Zetterberg gelang nach nur 26 Sekunden im Schlussabschnitt der Ausgleich, der die Verlängerung nötig machte. Brent Seabrook sorgte nach dreieinhalb Minuten für den Siegtreffer der Blackhawks. (APA/Reuters, 30.5.2013)

Ergebnis NHL-Play-off vom Mittwoch: Western Conference, Halbfinale ("best of seven"): Chicago Blackhawks - Detroit Red Wings 2:1 n.V. - Endstand in der Serie: 4:3. Conference-Finale ab Samstag: Chicago Blackhawks - Los Angeles Kings

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Chicago is back!

Share if you care.