Pensionistin starb in Kärnten nach Sturz von Stall

29. Mai 2013, 19:37
posten

Beim Abladen einer Fuhre Sägespäne gestolpert und auf Heuboden gestürzt

Wolfsberg - Eine 74 Jahre alte Frau ist am Mittwoch in Wolfsberg in Kärnten rücklings vom Tennenboden eines Stallgebäudes auf den ca. 3,5 Meter tiefer liegenden Heuboden gestürzt. Laut Polizei wurde die Frau schwer verletzt und starb wenig später im Landeskrankenhaus Wolfsberg.

Die Pensionistin war mit ihrem 77 Jahre alten Ehemann dabei gewesen, auf dem Tennenboden eine Fuhre Sägespäne zu entleeren. Beim Öffnen der Ladebordwand dürfte die Frau gestolpert und abgestürzt sein. Der Ehemann und der 49-jähriger Sohn leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Die schwer verletzte Pensionistin wurde vom Rettungshubschrauber C11 in das LKH Wolfsberg gebracht, wo sie an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstarb. (APA, 29.5.2013)

Share if you care.