Erste an Banken in Kroatien interessiert

29. Mai 2013, 12:25
1 Posting

Es wird über eine Übernahme von Hypo Kroatien und HPB spekuliert, die Banken weisen es zurück

Klagenfurt/Zagreb - Die Erste Bank hat einem kroatischen Medienbericht zufolge Interesse an der kroatischen Tochter der Hypo Alpe Adria angemeldet. Wie die Zeitung "Vecernji list" mit Berufung auf "informierte Kreise in Kroatien" berichtete, plane die Erste das Hypo-Geschäft in Südosteuropa und somit auch Kroatiens zu übernehmen. Bei Hypo und Erste wies man die Spekulationen zu Kroatien auf APA-Anfrage zurück.

Der Bericht von "Vecernji" führt weiter an, dass die Erste als möglicher Käufer der staatlichen Postbank HPB infrage komme, was ein angeblicher Besuch von Erste-Chef Andres Treichl in Kroatien vor kurzem belegen soll. Ein Erste-Sprecher kommentierte dieses Gerücht knapp: "Wir sind mit unserem organischen Wachstum sehr zufrieden." Die Erste hatte zu Jahresbeginn die Übernahmeabsicht von Hypo Serbien bestätigt. (APA, 29.5.2013)

Share if you care.