"Schmetterlinge"- Mitgründer Erich Meixner gestorben

29. Mai 2013, 11:21
4 Postings

Der Musiker und Theatermacher erlag einer Krebserkrankung

Wien - Der Musiker und Kindertheatermacher Erich Meixner ist am 24. Mai einer Krebserkrankung erlegen. Meixner hatte gemeinsam mit u.a. Willi Resetarits 1969 die Musikgruppe Schmetterlinge gegründet, die mit ihrer "Proletenpassion" bekannt wurde. Mit Ernst Jandl gemeinsam gab Meixner 1989 "Stanzn" zum Besten, ab 2006 war er Mitglied der Gruppe "Remasuri", die Wienerlied, Blues, Folk und Jazz vermischt.

Eine große Rolle spielte für Meixner auch die Arbeit für Kinder: 1984 gründete er das Schmetterlinge-Kindertheater, in dem unter anderem Kindermusicals wie "Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel" oder "Die Geggis" nach Texten Mira Lobe gezeigt und später auch auf Platte veröffentlicht wurden. Mit "Franz und frei" brachte Meixner ein Stück von Christine Nöstlinger auf die Bühne, mit der Autorin gab es auch noch eine Zusammenarbeit bei "Bassena Social Club": "Iba de gaunz oamen Leit" (2007). Ab 2002 war Meixner zudem Kreativtrainer für Arbeitslose und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen. (APA, 29.5.2013)

  • Erich Meixner (r.) und Ernst Jandl 1997 im Wiener Konzerthaus.
    foto: standard / robert newald

    Erich Meixner (r.) und Ernst Jandl 1997 im Wiener Konzerthaus.

Share if you care.