Salzgitter-Discounter mit solider Renditechance

29. Mai 2013, 08:44
posten

Discount-Zertifikat mit 19-prozentigem Sicherheitspuffer

Analyse von www.zertifikate-investor.de: " Der Stahlkonzern Salzgitter unterhält über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. In den Bereichen Profil- und Flachstahl gehört das niedersächsische Unternehmen zu den führenden Anbietern in Europa. Anfang Mai musste Salzgitter angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten in der Stahlindustrie eine Gewinnwarnung veröffentlichen. Vor Steuern dürfte demnach im Jahr 2013 ein Verlust im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich anfallen, wie das Unternehmen unlängst gegenüber Medien kommunizierte.

Wichtige Chartmarken

Schon im vergangenen Jahr hatte Salzgitter einen Vorsteuerverlust zu beklagen. Andererseits scheint nun schon viel Negatives im Kurs der Salzgitter-Aktie enthalten. Der Buchwert je Aktie ist aktuell etwa doppelt so hoch wie die Börsenbewertung. Aus diesem Blickwinkel ist die Aktie unterbewertet. Ein Blick auf den Chart: Dieser zeigt, dass sich die Aktie seit Juli 2012 in einem Aufwärtstrend befindet, der aktuell bei etwa 29 Euro verläuft. Bei etwa 27 Euro befindet sich eine weitere wichtige Chartmarke, welche durch ein Mehrjahrestief markiert wird."

Discount-Zertifikat mit Cap bei 26 Euro

Wenn sich der Kurs der Salzgitter auch in sieben Monaten noch oberhalb des langjährigen Aufwärtstrends bei 27 Euro, der nunmehr als wichtige Unterstützung fungiert,  halten kann, dann wird sich die Investition in ein Discount-Zertifikat mit Cap in diesem Bereich bezahlt machen.

Das HVB-Discount-Zertifikat mit Cap bei 26 Euro, fällig am 30.12.13, ISIN: DE000HV7ZDL8, BV 1, wurde beim Aktienkurs von 30,74 Euro mit 24,80 – 24,88 Euro gehandelt. Wenn die Salzgitter-Aktie am 30.12.13 auf oder oberhalb des Caps von 26 Euro notiert, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 26 Euro zurückbezahlt. Somit eröffnet dieses Zertifikat bis zum Jahresende eine Renditechance von 4,50 Prozent (=7,70 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs nicht um 19,06 Prozent auf 24,88 Euro oder darunter nachgibt.

Verluste wird dieses Zertifikat erst  dann verursachen, wenn der Aktienkurs bei Fälligkeit des Zertifikates unterhalb des aktuellen Kaufpreises, also unterhalb von 24,88 Euro gebildet wird.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Discount-Zertifikat können Anleger in den kommenden sieben Monaten zu einer Jahresrendite von 7,70 Prozent gelangen, wenn der Kurs der Salzgitter-Aktie die langjährigen Tiefststände im Bereich von 27 Euro nicht signifikant unterschreitet.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.