Ex-Diktator Videla heimlich beerdigt

28. Mai 2013, 21:04
6 Postings

Bewohner seiner Geburtsstadt Mercedes hatten gegen Beisetzung protestiert

Buenos Aires - Knapp eine Woche nach seinem Tod ist der ehemalige argentinische Diktator Jorge Rafael Videla ganz im Geheimen beerdigt worden. Laut Nachrichtenportal des argentinischen Justizministeriums vom Dienstag wurde Videla unmittelbar nach der Autopsie am 23. Mai auf einem privaten Friedhof des Ortes Pilar, 50 Kilometer nördlich von Buenos Aires, beigesetzt.

Die Bewohner von Videlas Geburtsstadt Mercedes hatten gegen eine Beerdigung des Ex-Diktators auf einem ihrer Friedhöfe protestiert. Videla war das Gesicht der argentinischen Militärdiktatur, die er nach einem Staatsstreich 1976 anführte. Zehntausende Menschen kamen während seiner Herrschaft ums Leben. Er wurde 87 Jahre alt. (APA, 28.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In Mercedes war Videlas Leiche unerwünscht.

Share if you care.