CA Immo steigert Ergebnis

28. Mai 2013, 19:12
posten

Wien - Die börsenotierte CA Immo hat im ersten Quartal 2013 ihr Betriebsergebnis deutlich gesteigert. Das EBIT (Ergebnis der Geschäftstätigkeit) stieg um 29 Prozent von 39,9 auf 51,6 Mio. Euro, das Vorsteuerergebnis (EBT) wuchs von 18,3 auf 27,8 Mio. Euro. Damit lag das EBIT allerdings unter den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit einer Steigerung um 34 Prozent auf 53,57 Mio. Euro gerechnet hatten.

Die Mieterlöse sind in den ersten drei Monaten von 72,4 auf 69,0 Mio. Euro gesunken. Die Analysten hatten mit 70,0 Mio. Mieterlösen gerechnet. Das Ergebnis je Aktie stieg von 0,20 auf 0,23 Euro, teilte das Unternehmen am Dienstagabend nach Börseschluss mit.

Die Erlöse aus Immobilienverkäufen lagen bei 33,5 Mio. Euro und brachten ein Ergebnis von rund 2,3 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 5,2 Mio. Euro).

Das Neubewertungsergebnis war im ersten Quartal 2013 mit -4,4 Mio. Euro negativ, im Jahr davor lag es bei -19,6 Mio. Euro.

Insgesamt wurde das Konzernergebnis nach Minderheiten (Nettogewinn nach Minderheiten) im Vergleich zur Vorjahresperiode um 17 Prozent auf 20,3 Mio. Euro gesteigert. Die Analysten hatten hier einen Rückgang um 7 Prozent erwartet.

Im Ausblick wird trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen ein "insgesamt zufriedenstellendes positives Jahresergebnis" erwartet. (APA, 28.2.20133)

Share if you care.