Ganz Kenia ohne Strom

28. Mai 2013, 16:27
3 Postings

Nairobi - In ganz Kenia ist am Dienstag um 13.30 Uhr Ortszeit der Strom ausgefallen. Wegen eines Problems im Leitungsnetz der größten ostafrikanischen Volkswirtschaft sei die gesamte Versorgung zusammengebrochen, teilte der nationale Stromversorger Kenya Power mit. An der Behebung wurde am Nachmittag noch gearbeitet.

Zwei Übertragungsleitungen seien ausgefallen, was zu einem Domino-Effekt geführt habe, in dessen Folge sich das gesamte Netz abgeschaltet habe. 1.250 Megawatt stehen den rund zwei Millionen Kunden von Kenya Power zur Verfügung, der Bedarf liegt laut dem Unternehmen derzeit bei etwa 1.700 Megawatt.

Kenias Wirtschaft wächst pro Jahr um etwa vier bis sechs Prozent und mit ihr auch der Strombedarf. Die meisten Unternehmen und Haushalte im 39-Millionen-Einwohner-Land überbrücken die Zeiten knapper Energieversorgung mit Dieselgeneratoren. (APA/Reuters/red, derStandard.at, 28.5.2013)

Share if you care.