Einheitswerte: Sieben Kursverlierer

28. Mai 2013, 15:59
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag vier Kursgewinnern sieben -verlierer und sieben unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BWT AG mit 1.710 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren ECO Business Immobilien mit plus 5,31 Prozent auf 4,70 Euro (1 Aktie), Robeco mit plus 3,79 Prozent auf 26,00 Euro (172 Aktien) und Josef Manner mit plus 1,83 Prozent auf 55,00 Euro (10 Aktien).

Die größten Verlierer waren ÖVAG Partizipationsscheine mit minus 21,11 Prozent auf 14,20 Euro (24 Stück), SW Umwelttechnik mit minus 16,66 Prozent auf 7,50 Euro (125 Aktien) und BWT mit minus 2,47 Prozent auf 14,00 Euro (1.710 Aktien).

Im mid market gab es am Berichtstag nur Kursverlierer. So büßten Bene am meisten ein und verbuchten einem Minus von 2,61 Prozent auf 0,41 Euro (1.658 Aktien). Sanochemia sanken ebenfalls und gaben 2,02 Prozent auf 1,94 Euro nach (4.680 Aktien). Für HEAD ging es um 0,54 Prozent auf 1,84 Euro (2.000 Aktien) nach unten.  (APA, 28.5.2013)

Share if you care.