CA Immo-Analysten sehen niedrigeres Ergebnis

28. Mai 2013, 14:56
posten

Wien - Die Analysten der Erste Group, Baader Bank und Kepler Cheuvreux erwarten für die noch heute nach Börsenschluss publizierten CA Immo Erstquartalszahlen 2013 schwächere Ergebnisse als noch vor einem Jahr. Lediglich beim operativen Ergebnis (Ebit) wird ein deutlicher Zuwachs erwartet.

Die Konsensusschätzung für die Mieterlöse im Auftaktquartal 2013 liegt bei 70,0 Mio. Euro und damit um drei Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wird von den Bankexperten durchschnittlich acht Prozent schwächer bei 55,63 Mio. Euro gesehen. Das operative Ergebnis (Ebit) wird laut Analystenschätzung im Schnitt 34 Prozent auf 53,57 Mio. Euro zulegen können. Der Nettogewinn wird sieben Prozent schwächer bei 16,13 Mio. Euro erwartet.

Die Erste Group Analystin Martina Valenta erwartet keine großen Überraschungen für die Zahlenvorlage der CA Immo. Das Hauptaugenmerk wird auf dem Update über die weitere Entwicklung des Verkaufs des Towers 185 liegen. Die Mieterlöse werden von der Wertpapierspezialistin etwas schwächer erwartet, da im letzten Jahr größere Immobilien verkauft wurden. Das Neubewertungsergebnis wird laut der Expertin etwas schwächer ausfallen.

Die Analysten von Kepler Cheuvreux erwarten ebenfalls leicht rückläufige Mieterlöse aufgrund von Immobilienverkäufen im zweiten Halbjahr 2012. Umsatz und Gewinn aus dem Anlagenabgang werden von den Experten im Auftaktquartal 2013 mit 1,3 Mio. Euro eher schwach prognostiziert. Die Kosteneinsparungsmaßnahmen im Schlussquartal 2012 dürften ebenfalls keinen positiven Einfluss auf das Ergebnis haben, setzten die Bankexperten fort.

Die Baader Bank schließt sich in Bezug auf den Analagenabgang der Meinung der beiden anderen Banken an. Beim Neubewertungsergebnis erwarten die Finanzexperten eine neutrale Entwicklung. Der Zeitplan des angekündigten Verkaufs des Towers 185 wird laut den Analysten im Rahmen der Zahlenvorlage bestätigt werden. (APA, 28.5.2013)

Share if you care.