Erneut Arbeitsniederlegungen am größten deutschen Amazon-Standort

28. Mai 2013, 14:11
1 Posting

ewerkschaft fordert Bezahlung laut Handels-Tarif

Am größten deutschen Standort des Internet-Versandhändlers Amazon kommt es erneut zu Arbeitsniederlegungen. Die Beschäftigten des großen Lagers in Bad Hersfeld seien am Mittwoch zwischen 14.30 und 16.30 Uhr dazu aufgerufen, die Arbeit ruhen zu lassen, kündigte die Gewerkschaft Verdi am Dienstag an.

Tarifvertrag gefordert

Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels. Das US-Unternehmen lehnt dies ab und orientiert sich an der niedrigeren Bezahlung in der Logistikbranche. In Bad Hersfeld hatte es bereits am 14. Mai einen ganztägigen Streik gegeben. In Leipzig wurde bereits an zwei Tagen gestreikt. (APA, 28.5. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.