Spurs erstmals seit 2007 wieder im Finale

28. Mai 2013, 10:02
17 Postings

Die Memphis Grizzlies waren auch in vierter Begegnung chancenlos

Die San Antonio Spurs stehen erstmals seit dem Titelgewinn 2007 wieder im Finale der National Basketball Association (NBA). Die Texaner siegten am Montag bei den Memphis Grizzlies 93:86 und entschieden damit die "best of seven"-Serie glatt mit 4:0 für sich. Damit dürfen die Spurs weiter von ihrem fünften NBA-Triumph nach 1999, 2003, 2005 und 2007 träumen.

Überragender Spieler bei San Antonio war einmal mehr Frankreichs Superstar Tony Parker mit 37 Punkten, wobei der 31-Jährige 15 von 21 Versuchen aus dem Feld versenkte. Auf ihren Finalgegner müssen die Spurs aber noch ein wenig warten. Im Eastern-Conference-Endspiel lag Titelverteidiger und Topfavorit Miami Heat gegen die Indiana Pacers vor dem vierten Aufeinandertreffen am Dienstag mit 2:1 in Führung. Das NBA-Finale kann damit frühestens am 6. Juni beginnen. (APA, 28.5.2013)

NBA-Play-off-Ergebnis vom Montag - Western-Conference-Finale, Spiel vier der "best of seven"-Serie: Memphis Grizzlies - San Antonio Spurs 86:93. Endstand in der Serie: 0:4.

Share if you care.