"Dying Light" für PS4 und Xbox One vorgestellt: Parkour trifft Zombies

28. Mai 2013, 09:45
48 Postings

Techlands Survival-Runner soll 2014 auch auf PC frischen Wind ins Zombie-Spiel bringen

Die Zombie-Apokalypse ist längst in vollem Gange - zumindest in der Popkultur: Kaum ein Medium, von Film über TV bis hin zu Spielen, das in den letzten Jahren nicht förmlich von den übelriechenden Untoten überrannt worden wäre. Von "The Walking Dead" über "Left4Dead" bis hin zu "DayZ" und "ZombiU", um nur einige wenige zu nennen, reicht für Spieler die Palette.

Vor kurzem hat der polnische Entwickler Techland seinen neuesten Eintrag ins Zombie-Spiel vorgestellt: Das First-Person-Spiel "Dying Light", das 2014 erscheinen soll, will allerdings mit einigen Besonderheiten sein - geben wir's zu - manchmal schon leicht zombie-müdes Publikum gewinnen. Im Unterschied zur "Dead Island"-Reihe des Entwicklerteams soll sich das Open-World-Spiel "Dying Light" ganz ohne Rollenspiel-Element auf den Survival-Aspekt, dramatische Tag- und Nachtwechsel und - zur Abwechslung - richtiges Weglaufen konzentrieren: Wie im Klassiker "Mirror's Edge" ist der akrobatische Free-Running-Sprint durch das Gelände wichtigstes Mittel zum Überleben.

(Bild: Zum Vergrößern anklicken)

Parkour

In den bislang gezeigten Spielszenen hechtet man in bester Parkour-Manier als einer von mehreren spielbaren Protagonisten durch ein südamerikanisch anmutendes Gassenlabyrinth. Im Unterschied zu "Mirror's Edge" ist der Spieler aber auch im Fall des Kampfes gut ausgerüstet: Durch Crafting sollen sich unterschiedliche Waffen sammeln und neu zusammensetzen lassen. "Dynamische Ereignisse" sollen dabei Leben in die gefährliche Welt bringen, die auch im Coop-Modus erforscht werden kann.

Besondere Bedeutung soll auch der umgesetzte Tag-Nacht-Wechsel haben. Den Entwicklern zufolge werden Spieler die vergleichsweise harmlosen Tageslichtstunden wie im Klassiker "Minecraft" zum Sammeln von Ressourcen und zur Vorbereitung auf die Nacht brauchen, denn bei Dunkelheit werden nicht nur die Untoten aggressiver, sondern ein weiterer, noch mysteriöser tödlicher Gegner macht Jagd auf den Spieler.

Für Next-Gen

Wenn Techland, erst vor kurzem mit "Dead Island: Riptide" und "Call of Juarez: Gunslinger" im Rampenlicht, die angekündigten Features in sein ambitioniertes "Dying Light" umsetzen kann, erwartet Spieler vielleicht ein Highlight im von Untoten bereits überrannten Zombiespiel-Genre. "Dying Light" soll den Entwicklern zufolge 2014 für PlayStation 4, Xbox One sowie PC und PS3, Xbox 360 erscheinen. (rs, derStandard.at, 28.5.2013)

  • "Dying Light" soll kommendes Jahr für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.
    foto: techland

    "Dying Light" soll kommendes Jahr für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

  • Artikelbild
    foto: techland
  • Artikelbild
    foto: techland
Share if you care.