Amos Oz bekommt Franz-Kafka-Preis

27. Mai 2013, 18:00
posten

Auszeichnung wird an Autoren vergeben, die sich in besonderem Maße für Toleranz und Humanität einsetzen

Prag - Der Franz-Kafka-Preis für Literatur geht in diesem Jahr an den israelischen Schriftsteller Amos Oz. Das teilte die Jury am Montag in Prag mit. Der Preis wird von der Franz-Kafka-Gesellschaft in Prag an Autoren vergeben, die sich in besonderem Maße für Toleranz und Humanität eingesetzt haben. Oz wird im Oktober in Prag eine Bronze-Skulptur des Künstlers Jaroslav Rona und ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar (7.730 Euro) entgegennehmen. Zur Jury gehört unter anderem auch der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki.

Unter den früheren Preisträgern waren Elfriede Jelinek, Harold Pinter und Vaclav Havel. Auf Deutsch erschien von Oz zuletzt der Erzählband "Unter Freunden", in dem der heute 74-Jährige seine Erfahrungen im Kibbuz literarisch verarbeitet. (APA, 27.5.2013)

Share if you care.