Cannes Young Lions 2013: Die Gewinner stehen fest

27. Mai 2013, 17:53
27 Postings

Roger Hatchuel Student und die Gewinnerteams in den Kategorien Print, Cyber, Film, Media und Young Marketers ausgezeichnet

228 Nachwuchstalente, 61 Print-Teams, 17 Cyber-Teams, 19 Film-Teams, zehn Media-Teams, vier Young Marketers und 12 Teilnehmer in der Kategorie "Student", mit insgesamt 120 Arbeiten bewarben sich bei der diesjährigen Young Lions Competition. Die Young Lions Competition ist die österreichische Vorausscheidung für den internationalen Young Lions-Wettbewerb, der jedes Jahr im Rahmen des International Festival of Creativity stattfindet.

Fünf Kategorien und "Student of the Year"

Bei der Young Lions Awardshow & Party am 24. Mai wurden die besten Arbeiten der fünf Kategorien Media, Cyber, Film, Print, Young Marketers und Student im Wiener In-Club "Grelle Forelle" ausgezeichnet. Weiters wurde der "Student of the Year" über einen eigenen Wettbewerb ausgewählt - der ebenfalls nach Cannes fliegen wird, um dort an der einwöchigen Roger Hatchuel Academy teilzunehmen - und zusammen mit allen Young Lions-Gewinnern ausgezeichnet.

Demner, Merlicek & Bergmann-Team mit bester Printarbeit

In der Kategorie Print vertreten Hieronymus Kloss und Manuel Zechner (beide D,M & B) Österreich in Cannes. Der zweite Platz ging an Verena Michelitsch (Verena Michelitsch Graphic Design & Illustration) und Thomas Ragger (Selbständig). Auf Platz drei kamen Andreas Kadenbach (DDB Tribal Wien) und Man Chun Wong (Cheil Austria). Aufgrund der überzeugenden Idee vergab die Jury einen Sonderpreis Direct Mailing an Daniel Erhold und Nicholas Pasch (Headquarter Strnat & Strnat). Aufgabenstellung war innerhalb von 24 Stunden ein Anzeigensujet zum Spendenaufruf für "Sonne International" zu entwerfen, das sich vor allem um Firmenpatenschaften dreht.

Film-Sieg geht an Garde 11

Patrick Vollrath und Robert Summerfield (beide Garde11) überzeugten mit ihrem Spot die Jury. Der zweite Platz geht an Tamás Kiss (Tamás Kiss Film- und Videoproduktionen) und Gernot Pompenig (Demner, Merlicek & Bergmann) vor Leopold Kreczy und Benjamin Vasek (beide Holzhuber Impaction). Das Briefing forderte die Produktion eine 30 Sekunden-Werbespots für den Auftraggeber "Caritas – Schenken mit Sinn", der zum Ziel hatte, mittels TV-Spot die Website www.schenkenmitsinn.at zu bewerben und dadurch Spenden zu lukrieren.

Agency 4e7-Team gewinnt erneut bei Cyber

Den ersten Platz in der Kategorie Cyber entschieden nach ihrem Vorjahressieg erneut André Huber und FungWei Pai (beide Agency 4e7) für sich. Platz zwei ging hier an Thomas Pokorn und Matthias Mentasti (beide Les Avignons) vor Tobias Schneider (House of van Schneider) und Thomas Ragger (Selbstständig). Die Cyber-Teams mussten innerhalb von 24 Stunden eine Online-Aktion zur Bewerbung des Websiteauftritts von "Caritas – Schenken mit Sinn", www.schenkenmitsinn.at entwickeln.

Mediacom-Team bei Media vorne

Linda Iroegbu und Sophia Rudnay (beide Medicom) gewannen in diesem Jahr die Media-Jury für sich. Den zweiten Platz holten sich Florian-Emanuel Wagner und Rene Jellitsch (beide Mediacom), Platz drei ging an ging an Andreas Weißböck und Niklas Wiesauer (beide Mindshare). Die Teams mussten innerhalb von 24 Stunden eine innovative Kommunikationsstrategie für "Sonne International" entwickeln und diese vor der Jury präsentieren.

Young Marketers-Sieg an Laola1

In der Kategorie Young Marketers holten sich Philipp Schützl und Andrew Swann (beide LAOLA1) den ersten Platz. Zweitplatzierte sind Marija Paponiak (Nikon) und Reiner Reitsamer (Freelancer).  Ihre Aufgabenstellung war als Auftraggeber "Cannes Lions Repräsentanz" zu fungieren und innerhalb von 24 Stunden ein Kreativbriefing zu erstellen das zum Ziel hatte, die Teilnehmerzahlen in dieser Kategorie zu pushen.

Sebastian Hofer gewinnt bei "Students"

In der Kategorie "Students" waren ausschließlich Studenten zwischen 18 bis 23 Jahre teilnahmeberechtigt, die sich in einer fachspezifischen Ausbildung befinden. Hier hat sich Sebastian Hofer (Werbeakademie Wien) durchgesetzt, der die Aufgabenstellung - eine Idee zur Bewerbung des Berufs bzw. der Ausbildung Anästhesist im Auftrag des "Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien" - am besten umsetzte. Den zweiten Platz sicherte sich Kathrin Jais (Werbe Design Akademie Innsbruck) und das Trio komplettiert Martina Bräuner (FH St. Pölten) auf Platz drei. (red, derStandard.at, 27.5.2013)

  • Gewinnerarbeit in der Kategorie Print von Hieronymus Kloss und Manuel Zechner (beide D,M & B).
    foto: orf enterprise

    Gewinnerarbeit in der Kategorie Print von Hieronymus Kloss und Manuel Zechner (beide D,M & B).

  • Den ersten Platz in der Kategorie Cyber entschieden André Huber und FungWei Pai (beide Agency 4e7) für sich. (>>> Arbeit ansehen)
    foto: screenshot

    Den ersten Platz in der Kategorie Cyber entschieden André Huber und FungWei Pai (beide Agency 4e7) für sich. (>>> Arbeit ansehen)

Share if you care.