Bremen verpflichtet Dutt als Trainer

27. Mai 2013, 13:55
95 Postings

48-Jähriger erhielt Freigabe vom DFB

Robin Dutt erhält die Freigabe als Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes und wird neuer Trainer bei Werder Bremen. Der 48-Jährige unterschreibt als Nachfolger von Thomas Schaaf einen Vertrag bis 2016, wie die Bremer am Montag mitteilten.

Bei Werder war laut Medienberichten zuletzt auch Austria-Trainer Peter Stöger als Kandidat gehandelt worden. Stöger betonte am Montag im Rahmen der ÖFB-Cup-Pressekonferenz, dass es "keinen direkten Kontakt" gegeben habe.

Bremens Geschäftsführer Thomas Eichin bezeichnete Dutt nun als Wunschkandidaten. "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit ihm den Neustart erfolgreich gestalten werden", meinte Eichin.

Dutt löste vor der Unterschrift bei den Bremern seinen bis Ende 2016 laufenden Vertrag mit dem DFB auf, er soll am Dienstag offiziell vorgestellt werden. Werder hatte sich kurz vor Saisonende nach 14 Jahren von Schaaf getrennt. Der Verein von Sebastian Prödl, Zlatko Junuzovic, Marko Arnautovic und Richard Strebinger war nach einer schwachen Frühjahrssaison sogar in Abstiegsgefahr geraten. (APA, 27.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robin Dutt tritt die Nachfolge von Thomas Schaaf bei Werder Bremen an.

Share if you care.