Total Ire: Ideen für die Mozartkugel

27. Mai 2013, 18:27
3 Postings

Europas Jungkreative bastelten Printwerbung in Wien

Wien - Das Team aus Wien schaffte es unter die zehn Finalisten beim erstmals in Wien ausgetragenen Finale des europäischen Printwerbe-Nachwuchsbewerbs "Best Yet". Die laut Jury beste Print-Werbeidee für Mozartkugeln freilich kam aus Irland.

Mit teils drastischer Wortwahl haben Donald O'Higgins und Patrick Thunder den Schokoball aus Salzburg mit ihren Entwürfen "clever als Geschenk für alle Lebenslagen inszeniert". Also zitiert der Zeitungsverband VÖZ den Juryvorsitzenden, Vinzenz Stimpfl-Abele (The White House). Zudem spielten die beiden intelligent, kreativ und witzig mit der "perfekten Rundung".


Das Gewinnersujet der Iren Donald O'Higgings und Patrick Thunder.

Platz Drei teilten sich die Iren Sam Moorhead und Michael Fleming mit ...

...den Franzosen Grégory Ferembach und Dimitri Lucas.

Platz zwei ging an ein Team aus den Niederlanden, drei an Frankreich und ein weiteres Duo aus Irland. Österreichs Michael Wittmann und Stefan Kopinits (Wien Nord) sponsert der VÖZ die Teilnahme am Werbefestival in Cannes. (red, DER STANDARD, 28.5.2013)

  • Platz Zwei ging an an Judit Kun und Ramin Bahari aus den Niederlanden.
    foto: voez

    Platz Zwei ging an an Judit Kun und Ramin Bahari aus den Niederlanden.

Share if you care.