Mexikanischer Autor Perez Gay 69-jährig gestorben

26. Mai 2013, 19:58
posten

Karriere als Schriftsteller und Diplomat - auch in Österreich

Mexiko-Stadt - Der mexikanische Schriftsteller und Diplomat Jose Maria Perez Gay ist tot. Er sei am Sonntag im Alter von 69 Jahren gestorben, teilte sein Bruder Rafael über Twitter mit.

Perez Gay promovierte an der Freien Universität in Berlin und galt als versierter Kenner der deutschsprachigen Literatur. Unter anderem übersetzte er Werke von Thomas Mann, Franz Kafka, Robert Musil und Jürgen Habermas. 1992 wurde er mit dem deutschen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Seine diplomatische Karriere führte Perez Gay als Kulturattaché nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz sowie als Botschafter nach Portugal. Zuletzt beriet er den linken Politiker und Präsidentschaftskandidaten Andrés Manuel Lopez Obrador in internationalen Fragen. (APA, 26.5.2013)

Share if you care.