Boston schmückt das Semifinale

26. Mai 2013, 11:38
1 Posting

Mit 3:1-Sieg New York Rangers eliminiert - Chicago verkürzte gegen Detroit auf 2:3

Boston (Massachusetts)/Chicago (Illinois) - Die Boston Bruins haben im fünften Play-off-Spiel gegen die New York Rangers auf eigenem Eis den Aufstieg ins NHL-Halbfinale respektive Eastern-Conference-Endspiel geschafft. Der Meister von 2011 gewann am Samstag mit 3:1 und entschied damit die "best-of-seven"-Serie mit 4:1 für sich. Im Ost-Finale treffen die Bruins nun auf die Pittsburgh Penguins, die sich am Tag davor gegen die Ottawa Senators mit 4:1 durchgesetzt hatten.

Für die Statistiker spricht nun einiges für die Bruins, denn das Team aus Massachusetts hatte 1970 und 1972 in den Play-offs gegen die Rangers gewonnen und sich danach jeweils zum Stanley-Cup-Champion gekürt.

In der Western Conference konnten die Chicago Blackhawks durch einen 4:1-Heimsieg gegen die Detroit Red Wings das Play-off-Aus abwenden und auf 2:3 verkürzen. (APA/Reuters, 26.5.2013)

NHL-Play-off - Viertelfinale ("best-of-seven") vom Samstag - Eastern Conference: Boston Bruins - New York Rangers 3:1 (Endstand: 4:1); Western Conference: Chicago Blackhawks - Detroit Red Wings 4:1 (Stand: 2:3). Nächstes Spiel am Montag

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Boston hat den Rangers ordentlich Gas gegeben.

Share if you care.