Studienplatzfinanzierung für Töchterle Koalitionsbedingung

26. Mai 2013, 10:27
191 Postings

Wissenschaftsminister für flächendeckende Zugangsregelung an Universitäten

Wien - Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle will die Frage der Studienplatzfinanzierung zur Koalitionsbedingung machen. "Wenn der Staat dafür haftbar gemacht werden kann, dass die Leute keine guten Studienbedingungen haben, dann muss man flächendeckend Zugangsregeln machen", sagte Töchterle in der Tageszeitung "Österreich" am Sonntag. "Für mich ist die Studienplatzfinanzierung Koalitionsbedingung."

Hintergrund ist ein Urteil des Obersten Gerichtshofs, das einem ehemaligen Medizinstudenten Schadenersatz zusprach, weil ihm kein Studienplatz zur Verfügung stand. Im Herbst startet ein zeitlich befristeter Probelauf für eine Studienplatzfinanzierung in fünf Studienfeldern. (APA, 26.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Studienplatzfinanzierung muss bleiben, meint Töchterle.

Share if you care.