Monaco gewinnt Premiere in Düsseldorf

25. Mai 2013, 13:53
posten

Argentinier feiert mit Zweisatzsieg gegen Nieminen achten ATP-Titel

Düsseldorf - Der argentinische Davis-Cup-Spieler Juan Monaco hat bei der Premiere des ATP-Turniers in Düsseldorf seinen achten Triumph auf der Tennis-Tour gefeiert. Im Endspiel des Power Horse Cup setzte sich der Weltranglisten-19. gegen den Finnen Jarkko Nieminen nach 70 Minuten 6:4, 6:3 durch. Für Monaco, beim mit 410.200 Euro dotierten Turnier an Position drei gesetzt, war es der siebte Titel auf Sand. Gleichzeitig tankte der 29-Jährige Selbstvertrauen für die am Sonntag beginnenden French Open (bis 9. Juni) in Paris, wo er in der ersten Runde auf den Spanier Daniel Gimeno-Traver trifft.

Monaco, der am Rolander Weg mit Argentinien 2010 die Mannschafts-WM gewonnen und schon für Düsseldorf in der Bundesliga aufgeschlagen hatte, spielte in einem guten Endspiel von der Grundlinie druckvoller und vor allem sicherer.

Die deutsche Nummer eins Tommy Haas war bereits am Freitag nach Paris gereist. Am Tag zuvor hatte der gebürtige Hamburger vor seinem Viertelfinale gegen Nieminen wegen einer Erkältung aufgegeben. (SID, 25.5.2013) 

Ergebnisse von internationalen Tennisturnieren:

DÜSSELDORF (ATP, 467.800 Euro, Sand) - Finale: Juan Monaco (ARG-3) - Jarkko Nieminen (FIN-6) 6:4,6:3

BRÜSSEL (WTA, 690.000 Dollar, Sand) - Halbfinale: Kaia Kanepi (EST) - Jamie Hampton (USA) 7:6(6),6:4 Peng Shuai (CHN-8) - Romina Oprandi (SUI) 6:4,2:6,6:4

Share if you care.