iOS7: Hardware-Designer soll Betriebssystem drastisch verändern

25. Mai 2013, 10:09
386 Postings

Mobiles Betriebssystem wurde von Jony Ive überarbeitet - Schwarz, weiß und glatt dominieren iOS7

Das mobile Betriebssystem iOS von Apple soll radikal verändert werden. Das kommende Update auf iOS7, welches firmenintern „Innsbruck" genannt wird, soll ganz nach den Plänen von Apple-Chef-Designer Jony Ive konzipiert werden. In der Vergangenheit war Ive für die Hardware-Schöpfungen bei Apple zuständig, zu seinen prominentesten Werken zählen das iPhone, das iPad und der iPod. Nun darf sich der 46-jährige Brite erstmalig an einer Software austoben.

Schwarz und Weiß

Ive ist bekannt für seine Vorliebe für schlichtes Aluminium, Glas, sowie den Farben Schwarz und Weiß. Dies soll der iOS7-Benutzer umgehend zu spüren bekommen, da der Slide-to-Unlock-Schieberegler statt transparent nun in schwarz gestaltet ist und runde schwarze Schaltflächen mit weißer Schrift die Eingabe des PIN-Codes fordern. Diese Gestaltung soll sich durch das komplette System ziehen. Die mitinstallierten iOS-Apps etwa, sollen gänzlich in weiß gestaltet sein, mit unterschiedlich farblichen Abstimmungen.

Notification-Center erhält Überarbeitung

Das Notification-Center wurde von Ive ebenso überarbeitet. So soll dieses wesentlich weniger Texturen enthalten und ebenso in Schwarz mit dunkelgrauen Flächen gestaltet sein. Apple soll bei der Benachrichtigungs-Zentrale nicht nur design-technisch experimentieren, sondern auch an einer Implementierung von neuen Widgets arbeiten. Ein Newsfeed, sowie ein leicht erreichbares Einstellungen-Panel für WLAN, Bluetooth & Co. soll hierbei eingearbeitet werden.

Homescreen und Bedienung neu

Laut einem Bericht von 9to5mac soll der Homescreen ebenso „geived" worden sein. Die Icons sollen zwar rund bleiben, jedoch flacher und weniger leuchtend gestaltet werden. Die Bedienung des Systems wurde ebenso an die Design-Dogmen von Jony Ive angepasst, da transparente und verspielte Animation – zum Beispiel beim Löschen von Apps – vom Gerät weichen sollen.

Keynote am 10. Juni

Die Keynote, bei der das neue System vorgestellt wird, ist für den 10. Juni angesetzt. Bis dahin könnte sich allerdings noch einiges verändern, da Ive weiterhin am Design von iOS7 arbeitet und bereits etliche Entwürfe für das neue mobile Betriebssystem von Apple vorliegen. (red, derStandard.at, 25.05.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jony Ive gestaltete iPhone, iPad und iPod. Nun soll iOS7 "geived" werden.

Share if you care.