iPhone 5S: Mehr Farben und Dual-LED-Blitz kolportiert

24. Mai 2013, 10:12
107 Postings

Nach neuen Informationen soll Produktion des billigeren iPhones im Juli beginnen

Am 10. Juni steigt Apples WWDC in San Francisco. Dass die nächsten Generationen von iOS und OS X präsentiert werden sollen, ist bereits vom Konzern offiziell angekündigt worden. Ob auch neue Hardware gezeigt wird, bleibt indes spekulativ. Nun sind neue Informationen zum nächsten iPhone aufgetaucht.

Mehr Farbe für iPhone 5S und Billig-iPhone

Der japanische Blog Macotakara hat nach eigenen Angaben von unterschiedlichen Quellen erfahren, dass das iPhone 5S und ein günstigeres iPhone in verschiedenen Farben ähnlich wie die iPods angeboten werden soll. Dass Apple seinem Smartphone bunte Gehäuse verleihen will, war schon zuvor mehrmals von verschiedenen Quellen berichtet worden.

Günstiges iPhone nicht in Schwarz

Das günstige iPhone soll mit einem Preis zwischen 350 und 400 US-Dollar ohne Vertrag vor allem auf Kunden in Schwellenländern abzielen.Die kolportierten Farben des Kunststoffgehäuses gehen je nach Quelle auseinander. So ist einmal von Marineblau, Gold, Orange, Weiß und Grau die Rede, ein anderes Mal von Weiß, Pink, Grün, Blau und Gelb-Orange. Eine schwarze Variante wird von keiner Seite genannt. Die Massenproduktion des günstigen iPhones soll im Juli beginnen, der Marktstart könnte im September erfolgen.

Dual-LED-Blitz

Das iPhone 5S soll laut dem Blog in den Farben Schwarz, Weiß, Gold und Grün angeboten werden. Das Design dürfte sich im Vergleich zum aktuellen Modell kaum ändern. Das 5S soll allerdings einen Dual-LED-Blitz bekommen. Die Launch-Termine zu den neuen Geräten bleiben noch recht vage. Das iPhone 5S könnte wie das günstigere iPhone im September erscheinen. Auch zum iPad 5 haben die Blogger ein neues Detail erfahren: es soll erst nach dem iPhone 5S auf den Markt kommen. (red, derStandard.at, 24.5.2013)

  • Die Blogger von Macotakara haben ein Rendering des günstigen iPhones basierend auf den bisherigen Informationen erstellt.
    foto: macotakara

    Die Blogger von Macotakara haben ein Rendering des günstigen iPhones basierend auf den bisherigen Informationen erstellt.

Share if you care.