Ludum Dare: Contest bringt 2.300 Gratis-Games hervor

24. Mai 2013, 08:48
5 Postings

Entwicklerbewerb zum Thema "Minimalismus" verzeichnete so viele Einreichungen wie noch nie

Seit 2002 gibt es Ludum Dare (vom Lateinischen "ein Spiel geben"), und seit den ersten Schritten hat sich der schnelle Spielentwicklungs-Wettbewerb, bei dem Gamesdeveloper weltweit innerhalb von 48 (LD48, Einzelentwickler) oder 72 Stunden (LD72 als Team) zu einem festgelegten Thema einen spielbaren Gamesprototypen einreichen müssen, gewaltig vergrößert. Vor kurzem ist der 26. Bewerb mit dem Thema "Minimalismus" zu Ende gegangen und hat die Rekordzahl von 2.346 kleinen und etwas größeren Spielen hervorgebracht.

Kreative Explosion

Die gerade gekürten Gewinner des dreimal jährlich stattfindenden Contests geben einen nur kleinen Einblick in die kreative Explosion, die das Arbeiten unter striktem Zeitdruck hervorgebracht hat: Die Sieger in den Kategorien Einzel- und Teamentwicklung, "Mono" und "Leaf Me Alone" zeigen, was mit Fantasie und Kreativität in wenigen Tagen Entwicklungszeit möglich ist.

Originelle Spielideen

Aber auch unter den restlichen Spielen verstecken sich beachtliche Experimente und originelle Spielideen - hier ein willkürlicher Griff in die übervolle Spielekiste: Im atmosphärischen "Gods Will Be Watching" wird das Point-&-Click-Genre minimalistisch zugespitzt, "Eraserland" verbindet Physik mit Radiergummi-Gameplay, das grandiose "You Must Escape" verzichtet (fast) völlig auf Grafik und "Potato Dungeon" und "Bladeless" beweisen, dass Style nicht unbedingt eine Sache großer Zeitbudgets sein muss.

Kostenlos Spielen

Man sieht: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Alle 2.346 Spiele stehen kostenlos auf der Ludum-Dare-Seite zum Download oder Spiel im Browser bereit, 270 Titel aus diesem riesigen Haufen hat das deutsche Indieportal superlevel.de in einem Chiptune-Remix zu einem schwindlig machenden Best-of-Video zusammengestellt. (Rainer Sigl, derStandard.at, 24.5.2013)

(Video: Ludum Dare #26 (Theme: Minimalism) - Compilation of 269 games)

Links

Ludum Dare

Zum Artikel

In der Serie "FreePlay" beleuchtet der GameStandard die Freeware-Szene und stellt kostenlos zugängliche Games vor.

  • "Four Scepters"
    foto: screenshot

    "Four Scepters"

    Share if you care.