Historischer Kalender - 25. Mai

25. Mai 2013, 00:00
posten

1868 - Drei von Kaiser Franz Joseph sanktionierte Kirchengesetze schränken das Konkordat mit dem Heiligen Stuhl aus dem Jahr 1855 wesentlich ein.

1883 - In New York wird die Brooklyn Bridge eingeweiht. Die 486 Meter lange Konstruktion aus Stahl ist bis 1903 die größte Hängebrücke der Welt.

1908 - Das Opernhaus Teatro de Colon wird, mit der Oper "Aida" von Giuseppe Verdi, in Buenos Aires eröffnet.

1913 - Im Wiener Hotel Klomser nimmt sich Oberst Alfred Redl, k.u.k. Generalstabschef des 8. Korps in Prag, zuvor stellvertretender Chef des Evidenzbüros (Nachrichtendienst) im österreichisch-ungarischen Kriegsministerium, das Leben. Der homosexuelle Offizier war als Spion im Dienste Russlands entlarvt und zum Selbstmord gezwungen worden.

1923 - Transjordanien wird von Palästina abgetrennt und unter dem Haschemiten-Fürsten Emir Abdullah ein eigenes britisches Mandatsgebiet.

1943 - Der deutsche General Adolf Galland erprobt die von Willy Messerschmidt entworfene "Me 262", den ersten Düsenjäger der Welt.

1963 - In der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba gründen 30 afrikanische Staaten die Organisation Afrikanischer Einheit (OAU). Erster Vorsitzender ist Äthiopiens Kaiser Haile Selassie I.

1973 - Die USA schießen ihre erste Raumstation "Skylab" in eine Erdumlaufbahn.

1993 - In Guatemala löst Präsident Jorge Serrano das Parlament auf und setzt die bürgerlichen Grundrechte außer Kraft. Der Staatsstreich scheitert innerhalb weniger Tage.

1993 - Der UNO-Sicherheitsrat beschließt die Einsetzung eines internationalen Sonderstrafgerichtshofes zur Ahndung von Kriegsverbrechen im ehemaligen Ex-Jugoslawien.

2003 - Der Tischtennisspieler Werner Schlager wird, durch einen 4:2 Finalsieg über den Südkoreaner Joo Se Hyuk, Weltmeister und ist damit erster österreichischer Tischtennis-Einzel-Weltmeister seit 1937.

2003 - In Armenien weigert sich die Opposition, den Sieg der regierenden Republikanischen Partei bei den Parlamentswahlen anzuerkennen.

2003 - Die israelische Regierung billigt mit knapper Mehrheit die sogenannte "Roadmap", einen Friedensfahrplan der USA, Russlands, der EU und der UNO.

Geburtstage: Volksheld und Räuberhauptmann (1783-1803)
Ralph Waldo Emerson, US-Schriftst. (1803-1882)
Jacob Burckhardt, schweiz. Kulturhist. (1818-1897)
Klaus Meine, dt. Sänger "Scorpions" (1948- )

Todestage: Marie-Madeleine Gräfin von La Fayette, franz. Schriftstellerin (1634-1693)
Alfred Redl, öst. Offizier und russ. Spion (1864-1913)
Idris I. al-Senussi, König von Libyen (1890-1983)
Gertrud Karg-Bebenburg, öst. Schriftstellerin(1944-1998)

(APA, 25.5.2013)

Share if you care.