Sabitzer verstärkt U19-Team in EM-Quali

23. Mai 2013, 22:36
2 Postings

Über Quali-Turnier in Traiskirchen soll EM in Litauen erreicht werden

Wien - U19-Teamchef Manfred Zsak hat 18 Spieler für das entscheidende Fußball-EM-Qualifikationsturnier in Traiskirchen (5. bis 10. Juni) nominiert. Darunter findet sich mit Marcel Sabitzer auch ein Spieler mit A-Team-Erfahrung. Neben dem Rapid-Akteur stehen sieben weitere Spieler mit Bundesliga-Einsätzen im Kader. Zudem finden sich sieben Legionäre (aus Deutschland, England und den Niederlanden) im Aufgebot.

"Sabitzer ist mit seiner Klasse sicherlich eine große Unterstützung für uns. Generell bin ich sehr froh, dass wir den stärkstmöglichen Kader in diesem Jahrgang zur Verfügung haben. Das Ziel ist daher ganz klar die Qualifikation für die Europameisterschaft in Litauen", erklärte Zsak. Österreichs U19-Nationalteam trifft in der letzten Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft daheim auf Bosnien-Herzegowina, Schweden und Frankreich. Der Gruppensieger qualifiziert sich für die Endrunde von 20. Juli bis 1. August in Litauen. (APA, 23.5.2013)

Der U19-Kader:

Tor: Daniel Bachmann (Stoke City FC), Andreas Leitner (Admira Wacker). Verteidigung: Lukas Jäger (Altach), Christoph Martschinko (Wiener Neustadt), Philipp Mwene (VfB Stuttgart), Philipp Posch (Admira), Patrick Wessely (Admira), Sebastian Wimmer (Austria Wien). Mittelfeld: Christian Gartner (Mattersburg), Daniel Geissler (Heerenveen), Roman Kerschbaum (Nürnberg), Marcel Sabitzer (Rapid), Louis Schaub (Rapid), Alessandro Schöpf (Bayern München), Dominik Wydra (Rapid). Sturm: Kevin Friesenbichler (Bayern München), Michael Gregoritsch (Hoffenheim), Thomas Murg (Austria Wien)

Share if you care.