Fehler bei Publikation zum Klonen von menschlichen Stammzellen

23. Mai 2013, 19:14
4 Postings

London - Anonyme Kritiker haben auf Fehler in der kürzlich veröffentlichten Studie, die das Klonen menschlicher Stammzellen beschreibt, aufmerksam gemacht, darunter etwa eine Verdoppelung einer Bilddarstellung. Einer der Autoren, Shoukhrat Mitalipov von der Oregon Health and Science University, verteidigt die Arbeit in "Nature": Durch die Eile bei der Publikation hätten sich drei Fehler eingeschlichen. Die im Fachblatt "Cell" veröffentlichten Ergebnisse seien aber echt. (pum, DER STANDARD, 24.5.2013)

Zum Thema

Kommentar der anderen von Enrique Prat: Gutes Klonen, böses Klonen?

Kommentar der anderen von Ulrich Körtner: Dr. Frankenstein in der Mottenkiste lassen

Share if you care.