Weißrussland: Empfang ausländischer TV-Sender eingeschränkt

23. Mai 2013, 14:31
2 Postings

Satellitenschüsseln und Fernsehantennen nur noch mit behördlicher Genehmigung

Minsk - Die autoritär regierte Ex-Sowjetrepublik Weißrussland hat den Empfang ausländischer Fernsehsender drastisch eingeschränkt. Bewohner von Mehrfamilienhäusern dürften nur noch mit behördlicher Genehmigung Satellitenschüsseln oder Fernsehantennen an Dächern und Fassaden anbringen, entschied die Regierung der "letzten Diktatur Europas".

Bürgerrechtler kritisierten nach Medienberichten vom Mittwoch, das Verbot erinnere an düstere Sowjetzeiten. Ihrer Ansicht nach zielt der Erlass vor allem auf regierungskritische Kanäle, die aus Angst vor Repressionen oft auf ausländischen Frequenzen senden. Bereits montierte Satellitenschüsseln müssen zudem nachträglich genehmigt werden - oder abgebaut, hieß es in dem Beschluss. (APA, 23.5.2013)

Share if you care.