Münchner Einbrecher goss Blumen

23. Mai 2013, 12:55
28 Postings

Während er seine Wäsche wusch

München - Während ein Einbrecher in München seine Wäsche wusch, hat er die Blumen im Garten seiner Opfer gegossen. Laut Polizei bemerkte eine Pensionistin den Mann am Montag. Sie sollte im Haus ihrer Nachbarn nach dem Rechten sehen, während diese auf Urlaub waren. Der Polizei gegenüber gab der 39-Jährige freimütig zu, eingebrochen zu sein.

Einstieg über Kellerfenster

Über das Kellerfenster kam er ins Haus. Dort zog er sich aus und steckte seine komplette Kleidung einschließlich der Schuhe in die Waschmaschine. Danach nahm er sich Kleidung der Hausbesitzer und machte sich etwas zu essen. So gestärkt sei er in den Garten gegangen und habe sich dort um die Pflanzen gekümmert. (APA, 23.5.2013)

Share if you care.