DAX-Reverse Bonus

23. Mai 2013, 12:14
posten

Für Anleger mit der Meinung, dass die Rally ins Stocken gerät

Der DAX-Index eilt derzeit beinahe täglich von einem Allzeithoch zum nächsten. Obwohl namhafte Experten von einer Fortsetzung der aktuellen Kursrally ausgehen, könnten Anleger mit weniger positiver Markteinschätzung die aktuelle Haussephase bereits als Übertreibung ansehen.

Lange auf dem Markt agierende Investoren haben bereits die Erfahrung gemacht, dass sich eine Aufwärtsbewegung an den Börsen oftmals gerade dann ihrem Ende nähert, wenn potenzielle Anleger, die sich bislang überhaupt nicht oder nur sehr wenig für die „Börse" im Allgemeinen interessiert haben, auf den fahrenden Zug aufspringen wollen. Dieser Zustand könnte bereits erreicht sein.

Wer dem DAX-Index nur mehr limitiertes Steigerungspotenzial zubilligt, könnte nun die Veranlagung in Produkten, wie dem aktuell zur Zeichnung angebotenen RCB-DAX-Reverse Bonus-Zertifikat, in Erwägung ziehen.

35 Prozent Sicherheitspuffer

Der am 20.6.13 ermittelte Schlussstand des DAX-Index wird als Startwert für das Reverse Bonus-Zertifikat fungieren. Bei 135 Prozent des Startwertes wird die Barriere angesiedelt sein. Wenn der DAX-Index innerhalb des gesamten Beobachtungszeitraumes des Zertifikates, der sich vom 21.6.13 bis zum 16.6.15 erstreckt, niemals die Barriere berührt oder überschreitet, dann wird das Zertifikat am 21.6.13 mit 116 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt.

Berührt oder überschreitet der DAX-Index innerhalb der zwei Jahre andauernden Beobachtungsperiode die Barriere, dann erlischt die Chance der Anleger, in den Genuss der Bonuszahlung zu gelangen. Der Rückzahlungswert wird in diesem Fall dadurch ermittelt, indem die positive Indexperformance vom Nominalwert des Zertifikates abgezogen wird. Allerdings wird auch in diesem Szenario die maximale Rückzahlung auf 116 Prozent des Startwertes begrenzt. Legt der Index beispielsweise um 60 Prozent zu, dann wird das Zertifikat mit 40 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Verdoppelt sich der Indexstand, dann wird dies  den Totalverlust des Kapitaleinsatzes zur Folge haben.

Das RCB-DAX Reverse Bonus-Zertifikat, ISIN: AT0000A10GH6, fällig am 21.6.16, kann noch bis 19.6.13 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus zwei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Wenn der DAX bei der Fixierung der Eckdaten des Zertifikates bei 8.400 Punkten notiert, dann „darf sich der Index sogar eine Kursanstieg bis in den Bereich von 11.340 Punkten leisten bevor der Bonusertrag – nach Abzug des zweiprozentigen Ausgabeaufschlages - in Höhe von 14 Prozent in Gefahr gerät.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.