Samsung Galaxy S4: Zehn Millionen Stück ausgeliefert

23. Mai 2013, 10:49
51 Postings

Modell soll im Sommer noch in weiteren Farben kommen

Samsung präsentierte wieder Zahlen seines Flaggschiffs Galaxy S4. Demzufolge wurde das Gerät seit seinem Verkaufsstart Ende April zehn Millionen Mal ausgeliefert. Das ist für Samsung ein neuer Rekord, denn der Vorgänger Galaxy S3 brauchte dafür 50 Tage, das Galaxy S2 fünf Monate.

Weitere Farben

Neben den für Samsung erfreulichen Zahlen kündigte das südkoreanische Unternehmen auch an, noch in diesem Sommer das Smartphone in weiteren Farben auf den Markt zu bringen. Laut The Verge sollen diese "Purple Mirage" und "Brown Autumn" heißen.

Vage Verkaufszahlen

Das Erreichen der 10-Millionen-Marke wurde bereits letzte Woche von Samsungs Co-Chef Shin Jong-kyun für diese Woche prophezeit. Die Zahl beinhaltet alle Smartphones, die an Mobilfunker, Händler und andere Partner versandt wurden. Tatsächliche Verkaufszahlen an Konsumenten gibt es offenbar noch keine. Das, wie The Verge auch betont, ist etwas vage, da sich ein Teil der Geräte theoretisch noch in den Läden befinden könnte. Samsung gibt seine Verkaufszahlen allerdings immer so bekannt, im Gegensatz zu Apple, das immer tatsächliche Endkundenabsätze angibt. Vom iPhone 5 wurden beispielsweise fünf Millionen Stück am ersten Wochenende an Endkunden verkauft. (red, derStandard.at, 23.5.2013)

Links

The Verge

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Samsung gibt an, zehn Millionen Galaxy S4 verkauft zu haben

Share if you care.