Ausgehverbot für Männer in Südspanien

6. August 2003, 11:09
3 Postings

Einmal wöchentlich müssen Männer zuhause bleiben, putzen und Kinder hüten

Jan - In der südspanischen Gemeinde Torredonjimeno haben Männer künftig Donnerstags Ausgehverbot. Bürgermeister Javier Checa will damit durchsetzen, dass diese sich zumindest ein Mal in der Woche dem Hausputz und der Kinderbetreuung widmen, "anstatt mit den Freunden Biertrinken zu gehen". Wer sich nicht an das Verbot hält, muss ein symbolisches Bußgeld von fünf Euro zahlen.

Auf den Straßen werden vier Frauen patrouillieren, um Missachtungen zu ahnden und die Übeltäter zur Kasse zu bitten, wie der 47-jährige Checa am Montag ankündigte. Die Neuregelung soll ab Oktober von 21.00 bis 2.00 Uhr gelten.

"Der Donnerstag wird künftig ein Frauentag sein", erklärte der Bürgermeister. "Dann sollen die Frauen ausgehen und die Männer das Haus hüten." Torredonjimeno bei Jan hat 14.000 EinwohnerInnen und ist zumindest statistisch bereits in Frauenhand: Sie machen 52 Prozent der Bevölkerung aus. (APA/dpa)

Share if you care.