freude mit extralanger Werbung

4. August 2003, 13:42
posten

"Je länger man telefoniert, desto günstiger wird's" - Der neue TV-Spot für One - Das "Making of" als Ansichtssache

"Je länger man telefoniert, desto günstiger wirds", damit will One Langzeittelefonierer ansprechen. Mit dem neuen Tarif Active One telefoniert man nach der zweiten Minute um drei Cent pro Minute in alle Netze.

Um diesen neuen Tarif zu kommunizieren, inszenierten die Kreativen von freude eine "extralange Werbung": TV Spots, bestehend aus einem 15 Sekunden Teaser, dem - unterbrochen durch Fremdspots - bis zu 6 weitere 5-Sekunden Teaser folgen, ehe ein 15-Sekunden Auflösungsteil folgt. Auch die neuen One-Plakate mögen es extralang. Teilweise wurde die Botschaft auf bis zu 72-Bogen-Plakaten affichiert. Dazu kommt eine Anzeige in der "Kronen Zeitung" über rund 50 Seiten.

Der Plot des TV-Spots

Der TV Spot selbst ist nicht nur lang, er inszeniert auch ein extrem langes Telefongespräch. Die Geschichte: Ein Mann steht auf einer Weide einer Kuh gegenüber. Auge in Kuhauge sozusagen. Die Kuh hindert den Mann am Weitergehen. Der etwas ängstliche Mann lässt daher zur Beruhigung der Kuh eine Frau über das Handy ruhige Lieder singen. Sobald die Frauenstimme jedoch nicht zu hören ist, wird die Kuh unruhig. Der Mann fordert daraufhin seine Gesprächspartnerin auf, immerzu weiter zu singen. Ein Lied nach dem anderen, Strophe um Strophe. Das dauert eben. Die Active One-Kampagne wird in TV, Plakat, Radio, Print und POS umgesetzt. (red)

Credits

Auftraggeber: Connect Austria GmbH
Marketing/Werbung: Andreas Degen, Alexandra Hofer
Agentur: freude – Hagmann und Zündel Werbeagentur GmbH
Kundenberatung: Andrea Posch, Leonhard Bauer
Kreation: Sandra Berchtold, Oscar Habermaier, Wolfgang Hagmann, Thomas Krutt, Judith Mullan, Rudolf Zündel
Art Buying: Eva Maria Walch
Filmproduktion: Neue Sentimental Werbefilm GmbH Regie/Kamera: Josh Josimovic
Ton: MG-SOUND, Vienna

  • Artikelbild
    foto: freude
Share if you care.