Mediensprecher für den Verfassungsgerichtshof

1. August 2003, 17:28
posten

Christian Neuwirth will über "für die Öffentlichkeit interessante Verfahren" informieren

Mit der Veröffentlichung des Stellenplanes im Bundesgesetzblatt hat der Verfassungsgerichtshof (VfGH) nun einen Mediensprecher. Der schon im Jänner angekündigte Christian Neuwirth (31), zuvor Innenpolitik-Journalist bei "News" und den "Salzburger Nachrichten", wurde von VfGH-Präsident Karl Korinek mit dieser Aufgabe betraut.

"Öffnung des Gerichtshofes"

Korinek sieht eine der Hauptaufgaben Neuwirths in der "Öffnung des Gerichtshofes" in Richtung der Medien, um die Arbeit und die Entscheidungen des VfGH auch allgemein verständlicher zu machen. So ist es denn auch ein Ziel Neuwirths, umfassender als bisher über die einzelnen Schritte in den für die Öffentlichkeit interessanten Verfahren zu informieren, ging aus einer Pressemitteilung hervor. Bisher wurden die Agenden der Öffentlichkeitsarbeit von Generalsekretärin Britta Wagner mitbetreut.(APA)

Share if you care.