"Clueful": Tool bewertet Datenschutz bei Android-Apps

    22. Mai 2013, 13:23
    4 Postings

    Errechnet Privacy-Score für jedes einzelne Programm und bewertet Rechte

    Der Sicherheitssoftware-Entwickler BitDefender hat ein neues Tool für Android entwickelt. Dieses scannt Anwendungen auf Smartphone und Tablet nicht nach Malware, sondern nimmt sie in Sachen Datenschutz und Privacy unter die Lupe. Der WebStandard hat das Programm einem kurzen Hands-on unterzogen.

    Privacy-Score

    Konkret zeigt "Clueful", über welche Rechte eine App verfügt – dies wird auch bei der Installation neuer Software von Android selbst gelistet -, aber auch, wie diese genutzt werden. Dazu gleicht manInformationen über die jeweiligen Apps mit einer cloudbasierten Datenbank ab.

    Anschließend wird ein Privacy-Score für das gesamte System, also alle installierten Programme, auf einer Skala von 1 bis 100 errechnet. Die Apps werden dabei in "hochriskant", "moderates Risiko" und "geringes Risiko" eingeteilt. Die Ansicht kann auch nach spezifischen Risiken, zB. "Kann Sie Geld kosten" oder "Hat Zugriff auf sensible Daten" gefiltert werden.

    Filterfunktion und Rechtebewertung

    Für jede App können die Rechte mit Einzelwertungen aufgelistet werden. Per Antippen lässt sich eine kurze Beschreibung aufrufen, welche erläutert, was die App mit der jeweiligen Berechtigung anstellen kann.

    Wer möchte, kann von der Rechte-Übersicht aus das betroffene Programm direkt deinstallieren oder per "Gefällt mir nicht"-Share-Feature andere Nutzer via E-Mail, SMS, Messenger und Social Media warnen. Die Bedienung von Clueful ist generell einfach gehalten. Wirklich detailierte Informationen fehlen, dürften sich aber auf Geräten ohne Root-Zugang für den User aus Sicherheitsgründen auch nicht so einfach erfassen lassen. Für einen groben Überblick und das Auffinden einer vielleicht in Unkenntnis installierten Risiko-App eignet sich das Tool aber allemal.

    App-Welt wie der "Wilde Westen"

    "Das Smartphone ist wahrscheinlich das persönlichste Gerät, das Sie haben. Es enthält private Nachrichten, sensible Bankdaten, Fotos und kann Sie verwundbar machen, wenn sie nachlässig damit umgehen", meint Bitdefender-Chefstratege Catalin Cosoi. "Gleichzeitig ist die Welt der Apps immer noch wie der 'Wilde Westen' – schwach reguliert, chaotisch und offen für Mißbrauch durch zwielichtige Charaktere." Clueful soll hier für Transparenz und mehr Sicherheit sorgen.

    Die Funktionen des Programms sind auch in Bitdefenders Bezahl-Lösung Bitdefender Mobile Security integriert, mittlerweile gibt es auch eine Gratisversion mit eingeschränkter Funktionalität. Clueful selbst kann kostenlos über Google Play bezogen werden. (red, derStandard.at, 22.05.2013)

    Links

    Clueful

    • Clueful errechnet aus allen installierten Apps einen Gesamtscore in Sachen Privacy.
      foto: derstandard.at

      Clueful errechnet aus allen installierten Apps einen Gesamtscore in Sachen Privacy.

    • Für jede Apps werden die Rechte im Einzelnen gelistet, auf Wunsch kann eine kurze Erklärung gezeigt werden. Direktes Deinstallieren und warnen via Share-Funktion ist auch möglich.
      foto: derstandard.at

      Für jede Apps werden die Rechte im Einzelnen gelistet, auf Wunsch kann eine kurze Erklärung gezeigt werden. Direktes Deinstallieren und warnen via Share-Funktion ist auch möglich.

    Share if you care.