Gustav Peichl-Archiv an Berliner Akademie eröffnet

21. Mai 2013, 15:23
posten

Mehr als 3.000 Pläne, Skizzen, Zeichnungen und Modelle zu seinen Bauprojekten in Deutschland

Berlin/Wien - Der österreichische Architekt Gustav Peichl (85) blickt auch in Deutschland auf eine intensive Bautätigkeit zurück. So verantwortete der auch als Karikaturist "Ironimus" bekannte Peichl etwa die Bundeskunsthalle in Bonn sowie den Erweiterungsbau für das Städel in Frankfurt. Die Akademie der Künste in Berlin eröffnet jetzt das Archiv des renommierten Baumeisters zu seinen für Deutschland entwickelten Projekten. Es enthält mehr als 3.000 Pläne, Skizzen, Zeichnungen und mehrere Modelle.

Anlässlich der Schenkung werde am 28. Mai auch das neue Buch "Gustav Peichl. Die Zeichnung ist die Sprache des Architekten" vorgestellt, teilte die Akademie am Dienstag mit. Peichl lebt bis heute in Wien. Seine Bauprojekte in Deutschland entstanden zwischen 1978 und 1999. (APA, 21.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gustav Peichl.

Share if you care.