Google stellt Bezahldienst Checkout ein

21. Mai 2013, 14:20
4 Postings

Dienst wird am 20. November eingestellt - Funktionen in Google Wallet aufgegangen

Google hat angekündigt, seinen Bezahldienst Checkout einzustellen. Bis 20. November haben Online-Händler, die den Dienst nutzen, Zeit auf eine andere Lösung umzusteigen. Bei Google wird Checkout ab dann vollständig von Wallet abgelöst.

Wallet mit NFC-Unterstützung

Mit Google Wallet können Nutzer in unterstützten Online-Shops, im Google Play Store sowie mit ihren Android-Smartphone auch kontaktlos an NFC-Kassen bezahlen. Die Checkout-Funktionen waren im vergangenen Herbst mit Wallet zusammengeführt worden.

Gmail-Integration

Vergangene Woche hat Google die Bezahlfunktion in Gmail integriert, berichtet PCWorld. US-Nutzer können sich durch gegenseitig Geld überweisen.

Kooperationen für Händler

Google hat zum Umstieg Kooperationen mit Braintree, Shopify und Freshbooks geschlossen, die Händlern vergünstigte Optionen bieten. Das Unternehmen hatte Checkout 2006 als Konkurrenz zu PayPal gestartet. (red, derStandard.at, 21.5.2013)

  • Google konzentriert sich fortan auf Wallet als primären Bezahldienst. Checkout wird eingestellt.
    foto: google

    Google konzentriert sich fortan auf Wallet als primären Bezahldienst. Checkout wird eingestellt.

Share if you care.