Neue Xbox: Welche Spiele Microsoft heute zeigen wird

21. Mai 2013, 10:30
53 Postings

Einige exklusive Titel und eine starke Unterstützung der Dritthersteller werden erwartet

Die neue Xbox wird heute, Dienstag um 19:00 Uhr vorgestellt. In den vergangenen Monaten sind zahlreiche Berichte über die Hardware und die Funktionen des Systems aufgetaucht und geben ein klares Bild dessen wieder, was man sich technisch von der neuen Konsole erwarten darf. Mit der Bekanntgabe Ende vergangener Woche, dass die Erstpräsentation rund eine Stunde dauern wird, sickerten auch immer mehr Informationen zu den vorgesehenen Spielevorstellungen durch.

Exklusive Werke und Kinect

So wiesen Brancheninsider darauf hin, dass Microsofts interne Studios gleich an mehreren exklusiven Xbox-Games arbeiten. Von Turn 10 wird ein neuer Teil der Rennspielserie "Forza" erwartet, das mit fotorealistischer Grafik aufwarten soll. Rare arbeite wiederum an einem neuen Projekt für den Nachfolger der Bewegungssteuerung Kinect. Wie berichtet, soll Kinect 2 als integraler Bestandteil des Angebots tief in das System der neuen Xbox eingebettet worden sein. Unterdessen bestätigte das in Vancouver ansässige Studio Black Tusk, dass man am nächsten großen Franchise für Microsofts Plattformen tüftelt. Die Rede ist vom "nächsten Halo". Ob dieser Titel schon am Dienstag gezeigt wird, ist jedoch ungewiss. Apropos "Halo": 343Industries darf ebenfalls nicht übersehen werden, bislang konnte das nächste Projekt der "Halo 4"-Entwickler jedoch geheim gehalten werden. Möglich ist auch die Präsentation von Cryteks Xbox-exklusivem Action-Adventure "Ryse". Überdies arbeitet "Fable"-Schöpfer Lionhead an einem Werk für die neue Xbox.

Nicht zuletzt machte der Konzern deutlich, dass man die Präsentation der Konsole auf zwei Termine aufteilen und viele Games erst auf der E3 Anfang Juni enthüllen wird. 

Starke Partner

Wie viele exklusive Games Microsoft schon beim Debüt enthüllen will, ist gewiss offen. Eindeutiger sind hingegen die Hinweise auf das Programm der Dritthersteller und deren Multiplattform-Titel. Electronic Arts deutete im Vorfeld die Präsentation von "FIFA 14" an, DICE lockte mit der Vorführung von "Battlefield 4". Auch ist das erste Spiel von Respawn Entertainment im Gespräch. Fest steht, dass EA nicht an der Vorstellung der PlayStation 4 im Februar teilnahm und scheinbar einen Markting-Deal mit Microsoft eingegangen ist. Gleiches gilt für Activisions nächsten Shooter "Call of Duty: Ghosts". Das Spiel wurde vor einigen Tagen der internationalen Presse in Los Angeles gezeigt und wird auf dem Xbox-Event erstmals öffentlich vorgeführt. 

Interessant zu sehen sein wird, welche Deals Microsoft mit den Herstellern eingegangen ist, um sich zumindest teilweise exklusive Inhalte wie Download-Content zu sichern. Sony ging derartige Vereinbarungen mit Ubisoft und Activision zu den Titeln "Assassin's Creed 4", "Watch Dogs" und "Destiny" ein. Die Zeiten des "Konsolenkriegs" sind jedenfalls auch mit der nächsten Generation nicht vorbei.

Show-Effekt

Für den Knalleffekt auf der Pressekonferenz könnte die Vorführung des Projektionssystems "Illumiroom" sorgen. Das System nutzt Kinect und einen Projektor, um das Videospielerlebnis über den Fernseher hinaus zu erweitern. Microsofts Angaben zufolge befindet sich "Illumiroom" noch in der Entwicklung, könnte aber gezeigt werden, um der neuen Xbox einen innovativen Charakter zu verleihen. Microsoft ist bekannt dafür, bei seinen Präsentationen einen Ausblick auf die Zukunft zu geben, selbst wenn manche dieser Erfindungen keinen Einzug in realen Produkten finden.

Was Microsoft von alldem tatsächlich vorstellen wird, können Sie um 19:00 Uhr live auf dem GameStandard sehen. Nach den Monaten des PlayStation 4-Hypes haben die Redmonder einiges aufzuholen. (zw, derStandard.at, 21.5.2013)

  • Welche Spiele würden Sie gerne für die nächste Xbox sehen?
    foto: activision

    Welche Spiele würden Sie gerne für die nächste Xbox sehen?

Share if you care.