Apps bekommen in Wien einen eigenen Kongress

20. Mai 2013, 10:17
2 Postings

Veranstalterin Amadei: "Viele sehen Apps noch als Spielerei, aber es ist eine Schlüsseltechnologie"

Apps - also kleine Softwareprogramme fürs Handy um deren Funktionalität zu erhöhen - bekommen eine eigene Konferenz. Am 12. und 13. Juni findet der "Überall - 1st Annual App-Congress Vienna" in der Metastadt Wien statt. Partner sind unter anderem Google und Microsoft sowie die IT-Plattform "futurezone". Erwartet werden rund 800 Gäste.

Komplexität reduzieren

Veranstalterin Sindy Amadei möchte mit dem Kongress die Anwendung von Apps in Unternehmen forcieren. "Viele sehen Apps noch als Spielerei, aber es ist eine Schlüsseltechnologie", meinte sie zur APA. Ziel sei es, IT-Experten, Marketingfachleute und das Top-Management zusammenzubringen. Firmen müssten sich die Fragen stellen, was sie mit den Programmen bezwecken möchten. "Es ist wichtig die Komplexität zu reduzieren", so Amadei. (APA, 20.5.2013)

Links

Überall

Share if you care.