Federer gegen Nadal in Rom

18. Mai 2013, 22:48
77 Postings

Klassiker im Finale in der ewigen Stadt - Williams trifft auf Asarenka

Rom - Die ehemaligen Weltranglistenersten Roger Federer und Rafael Nadal treffen beim ATP-Turnier in Rom zum ersten Mal seit den French Open 2011 wieder in einem Tennisfinale aufeinander. Nadal steht nach dem klaren 6:2,6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych am Samstag in seinem achten Endspiel nach dem Comeback nach einer Knieverletzung. Federer hatte beim 7:6(5),6:4 gegen den französischen Außenseiter Benoit Paire deutlich mehr Mühe als der sechsfache Rom-Sieger.

Beim Grand-Slam-Turnier in Frankreich vor zwei Jahren hatte sich Nadal durchgesetzt. Die Sandplatzveranstaltung in der italienischen Hauptstadt ist mit 3,2 Millionen Euro dotiert. Nadal und Federer treffen zum 30. Mal aufeinander, es steht 19:10 für den Spanier. Dieser gewann zum 47. Mal in Folge ein Halbfinale, seit er 2003 in Umag seinem Mentor Carlos Moya unterlag, hat der wohl beste Sandplatzspieler in der zweitletzten Runde nie mehr verloren.

Das Damenfinale bestreiten die Weltranglistenerste Serena Williams und die Weißrussin Victoria Asarenka. Williams gewann im Halbfinale glatt mit 6:3,6:0 gegen die Qualifikantin Simona Halep aus Rumänien. Die US-Amerikanerin steht damit erstmals seit 2002 wieder im Endspiel der Italian Open. Im zweiten Semifinale setzte sich die Weltranglisten-Dritte Asarenka mit 6:0,7:5 gegen die italienische Lokalmatadorin Sara Errani durch. Nach einem Blitzstart hatte Asarenka erst im Anschluss an eine Regenunterbrechung mehr Mühe. (APA/dpa, 18.05.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In Rom feieren die beiden ihr 30. Aufeinandertreffen.

Share if you care.