Apple wirft "Bang with Friends" aus dem App-Store

18. Mai 2013, 15:09
237 Postings

Entwickler versuchen nun, die Ursache zu ermitteln

Besitzer von iOS-Geräten werden – zumindest auf ihren Mobilgeräten – von der pikanten Schäferstündchen-Partnersuche auf "Bang with Friends" ausgeschlossen. Apple hat die App, die bislang unter dem Titel "BWF Official" im Katalog firmierte, aus dem Store geworfen.

Ursachensuche

Wie man bei Bang with Friends gegenüber CNet mitteilt, versucht man nun herauszufinden, wieso dies der Fall ist und wie man die Ursachen beheben kann. Denn Apple hat die Entfernung bislang offenbar nicht begründet. Der iPhone-Hersteller ist bekannt dafür, rigoros gegen Angebote vorzugehen, die gegen die aufgestellten Richtlinien verstoßen.

Bang with Friends ermöglicht es, unter Facebook-Freunden nach Interessenten für erotische Abenteuer zu fahnden. Das Interesse wird dabei erst offenbart, wenn es von beiden Seiten zum Ausdruck gebracht wird. Die App wird von rund einer Million Usern verwendet. (red, derStandard.at, 18.05.2013)

  • Vorerst nicht mehr am iPhone: Bang with Friends.
    foto: bang with friends

    Vorerst nicht mehr am iPhone: Bang with Friends.

Share if you care.